Zum 120. Geburtstag von Friedrich Glauser
Das bewegte Leben eines grossen Schriftstellers
publiziert: Samstag, 30. Jan 2016 / 08:22 Uhr

Friedrich Glausers Leben war ein einziges Drama; leider ohne Happy End, ja nicht mal mit einem dritten Akt. In jungen Jahren dem Morphium verfallen, diktierte die Drogensucht sein Leben. Es endete viel zu früh, just dann, als es mit der Schriftstellerei erst richtig losging.

1 Meldung im Zusammenhang
Eigentlich lebte Friedrich Glauser das ausschweifende Leben eines Rockstars. Doch ohne Gitarre und in der Schweiz des frühen 20. Jahrhunderts verstand man darunter bloss ein liederliches Leben, für das man eingesperrt werden konnte. Und es auch tat, im Fall von Friedrich Glauser, der am 4. Februar 1896 geboren wurde.

Der Jüngling brach aber immer wieder aus den Anstalten aus und flüchtete in die Arme von Sister Morphine. Wieder Entziehungskuren, wieder rückfällig, so ging das hin und her, bis er schliesslich am Vorabend seiner Hochzeit im Alter von nur 42 Jahren starb.

Glauser schrieb seine fünf Wachtmeister Studer Krimis - die bis heute als wegweisend gelten - in den letzten drei Lebensjahren. Das Enfant terrible der Schweizer Literatur würde dieser Tage 120 Jahre alt, wäre er nicht 1938 verstorben.

(jz/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
England hat Sherlock Holmes, Amerika Inspektor Columbo und die Schweiz Wachtmeister Studer. Erfunden von Friedrich Glauser war ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Welterbe zwischen Albula & Bernina
Bahnland Schweiz, Teil 4  Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl kaum eine schönere. Ein Panorama-Highlight jagt im Bernina Express den nächsten - vom Glitzern des ewigen Schnees der Berge im Norden bis zu den Palmengärten im Süden. Dazwischen gibt es 55 Tunnels und 196 Brücken. Bitte einsteigen. mehr lesen 
Bahnland Schweiz, Teil 3  Alle reden stets nur vom Glacier-Express, der Rothorn- oder der Jungfrau-Bahn. Und ignorieren dabei sträflich die Ferrovia delle Centovalli. Seit 1923 verbindet sie Locarno mit ... mehr lesen
Bahnland Schweiz, Teil 2  Die Bahnen in der Schweiz sind nicht bloss reines Verkehrsmittel für Pendler der Ballungszentren. So gehört die Strecke der ... mehr lesen  
Schweizer Filmklassiker  Obacht, jetzt wird's gfürchig! Im folgenden Schweizer Film geht es um das versunkene Dorf Marmorera, wo sich bizarre Todesfälle häufen. Kennt die mysteriöse Frau, die eines ohne Namen, ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... ist ja noch nicht so lange her, als dass einem das alternde aber gut ... Fr, 27.05.16 21:37
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Bern 0°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 7°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten