Datenschutz: Ilse Aigner bläst ins gleiche Horn wie Thür
publiziert: Montag, 1. Mrz 2010 / 12:14 Uhr / aktualisiert: Montag, 1. Mrz 2010 / 12:37 Uhr
Ilse Aigner ist deutsche Bundesministerin für Verbraucherschutz.
Ilse Aigner ist deutsche Bundesministerin für Verbraucherschutz.

Der eidgenössische Datenschutzbeauftragte Hanspeter Thür gelangte wegen Street View von Google ans Bundesverwaltunsgericht. Doch er ist nicht der einzige, der IT-Unternehmen stärker in die Pflicht nehmen will. Auch die deutsche Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner will Internetnutzern eine bessere Kontrolle über ihre persönlichen Daten ermöglichen.

6 Meldungen im Zusammenhang
«Wir erleben eine völlig neue Dimension der globalen Digitalisierung», sagte Aigner im Interview mit der «Süddeutschen Zeitung».

«Branchenriesen wie Facebook, Apple, Google oder Microsoft können im Internet ganze Persönlichkeitsprofile erstellen. Sie wissen, wofür wir uns interessieren, was wir kaufen, wohin wir verreisen, mit wem wir befreundet sind. Manche Verbraucher werden dadurch richtig interessant für die Wirtschaft, andere landen womöglich auf schwarzen Listen oder bekommen Schwierigkeiten bei der Jobsuche», warnt Aigner. Grundsätzlich müsse jeder Verbraucher Kontrolle über seine persönlichen Daten haben. Dafür müssten Unternehmen Nutzern Einblick in ihre persönlichen Daten gewähren und diese auf Wunsch auch wieder löschen. 

«Orwell häts sich nicht träumen lassen»

Den Vorwurf der Technikfeindlichkeit wies sie zurück. Als Elektrotechnikerin könne sie sich für Innovationen sehr begeistern. Aber bei Erfindungen wie einer Gesichtserkennungssoftware für Foto-Handys laufe es ihr «kalt den Rücken runter». «Selbst George Orwell hätte sich das nicht träumen lassen.»
 
Auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ging in ihrer wöchentlichen Videobotschaft auf das Thema Datenschutz ein. Die Politik müsse sich mit den Gefährdungen durch das Internet auseinandersetzen. Zu Google Street View sagte die Kanzlerin: «Diejenigen, die finden, dass dies ein Eingriff in ihre private Sphäre ist, können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen.» Das deutsche Verbraucherschutzministerium hat auf seiner Internetseite dafür einen Musterbrief zur Verfügung gestellt.

(fkl/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nachdem der Internetkonzern Google ... mehr lesen
Offene Netze sind auch in der Schweiz gefährdet.
In der Stadt St. Gallen kurvt momentan ein auffälliges Auto durch die Strassen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? ...
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen 
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter ... mehr lesen  
Für den Industrieverband ist klar, dass die Politik gefordert ist, damit auch Video-Streamingdienste angemessen für Musik bezahlen.
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 20°C 33°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 19°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 20°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Lugano 21°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten