Entwickler will Stigmatisierung aufbrechen
Dating-App für HIV-Infizierte
publiziert: Mittwoch, 13. Apr 2016 / 17:27 Uhr
App gegen HIV-Stigmata. (Symbolbild)
App gegen HIV-Stigmata. (Symbolbild)

London - Die neue App «poz» soll ausschliesslich Menschen mit der Immunschwäche HIV eine ehrliche Partnersuche ermöglichen. Entwickler Andrew Goyvaerts, sebst HIV positiv, will mit der Smartphone-Anwendung vor allem bestehende Stigmata in der Gesellschaft aufbrechen.

1 Meldung im Zusammenhang
"Als ich wieder begonnen habe, mich zu Dates zu verabreden, wurde ich oft wegen meiner Erkrankung zurückgewiesen. Ich habe zudem herausgefunden, dass entsprechend für die HIV-Community zugeschnittene Dienste viel teurer waren als normale Dating-Seiten", lässt sich Goyvaerts in einem "Star Observer"-Bericht zitieren.

 Zum Start der App, die im März dieses Jahres in Grossbritannien gelauncht wurde, können Nutzer den Dating-Service kostenfrei in Anspruch nehmen. In naher Zukunft plant Goyvaerts jedoch eine kostenpflichtige Pro-Mitgliedschaft. Die parallel zur mobilen Anwednung eingerichtete Webseite soll über das Leben mit HIV informieren und über nach wie vor in der Gesellschaft bestehende Mythen in diesem Kontext aufklären.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Social Media London - Wer für die bekannte ... mehr lesen
Das Dating-Portal soll Tinder-Aussenseiter miteinander verkuppeln.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kontakt zu den Kunden.
Kontakt zu den Kunden.
Publinews Covid-19 hat uns weiterhin fest im Griff und viele Unternehmen sind dadurch in arge Schwierigkeiten geraten. Trotzdem profitieren die meisten von ihnen immer noch nicht von den vielfältigen Möglichkeiten im Online Bereich wie zum Beispiel über SEO und andere Massnahmen im Onlinemarketing aktiv zu werden. mehr lesen  
Pläne zur Integration mit Instagram und anderen Anwendungen  Facebook kauft die beliebte GIF-Website Giphy für einen berichteten Preis von 400 Millionen Dollar und plant, die umfangreiche GIF-Bibliothek ... mehr lesen
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die Wettbewerbsbehörden bei der Gipfy-Übernahme keinen Riegel schieben.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, hingegen tun einen professionellen Online-Auftritt häufig ab. mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -2°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 3°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten