David Gest: Bobby Brown war Whitneys Untergang
publiziert: Montag, 20. Feb 2012 / 20:29 Uhr
Whitney Houston.
Whitney Houston.

Schuld: David Gest findet, dass Bobby Brown (43) die verstorbene Sängerin Whitney Houston (gest. 48) auf dem Gewissen hat.

9 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Whitney HoustonWhitney Houston
Der amerikanische Konzert-Promoter nahm am Samstag mit einer ganzen Reihe anderer Stars an der Beerdigung der Musikerin ('Greatest Love of all') teil, die eine Woche zuvor verstorben war. Wie viele andere sieht er in Bobby Brown den Schuldigen dafür, dass die Ausnahme-Künstlerin überhaupt auf die schiefe Bahn geriet - ihre Drogensucht hing angeblich eng mit der Liebe zu dem R'n'B-Musiker zusammen: «Mir war sehr klar [wie schlecht es ihr ging]. Und der Niedergang war ihre Ehe mit Bobby, sie hat davor nie Drogen genommen. Sie war dieser tolle Filmstar, diese umwerfende Schönheit, diese wunderschöne Frau, die Menschen auf der ganzen Welt bewunderten. Er hatte einen sehr schlechten Einfluss auf sie und er war der Untergang. Das ist glasklar. Es gibt keinen anderen Grund», gab Gest im Interview mit 'BBC Breakfast' an.

Natürlich leugnete der Promoter nicht, dass die Mutter einer 18-jährigen Tochter auch mit eigenen Dämonen zu kämpfen hatte. So ist er überzeugt davon, dass Whitney Houston ihr wahres Potential nie selbst erkannte: «Ich sah, wie sie in den Spiegel schaute; ich glaube nicht, dass sie sich selbst als schön wahrnahm, als diese unglaubliche Schönheit. Ich glaube, in dieser Hinsicht war sie unsicher, wie so viele Menschen im Showgeschäft. Sie hat nie gefühlt, dass sie dieses Talent war, das sie wirklich war.»

Für David Gest ist der Verlust seiner Freundin ein herber Schlag: «Es war so traurig, als sie starb, nicht nur, weil sie so jung war, sondern auch, weil diese ganzen Erinnerungen an sie jetzt zurückkommen - Dinge, die wir über die Jahre erlebt haben. Ich kannte sie etwa 28 Jahre und lernte sie durch Michael Jackson kennen. Ich produzierte die American Cinema Awards und ich brauchte für das nächste Jahr einen Preisträger und Michael holte sie ans Telefon und sagte: 'Du willst Whitney, hier ist sie.' Ich fragte sie, ob sie die Show machen würde. Sie sagte ja und ab da waren wir Freunde fürs Leben. Sie war einfach ein unglaublicher Mensch», erinnerte sich Gest wehmütig an Whitney Houston. 

 

(fest/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Los Angeles - US-Sänger Bobby Brown ist in einem Verfahren wegen Trunkenheit ... mehr lesen
Bobby Brown erhält für seine Trunkenheit am Steuer eine dreijährige Bewährungsstrafe.
Whitney Houston und îhre Tochter Bobbi Kristina.
Los Angeles - Whitney Houstons ... mehr lesen
Superstar Whitney Houston (48) soll in den 80er Jahren eine Affäre mit Jermaine ... mehr lesen
Mehr als nur Freunde?
Sänger Bobby Brown (42) plant ein Buch über die Skandale seiner Ehe mit Whitney Houston (48). mehr lesen 
Souldiva Chaka Khan.
Gebranntes Kind: Chaka Khan (58) gedenkt Whitney Houston (gest. 48) und den weiteren Opfern der Musikbranche. mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Los Angeles - Whitney Houstons Kleid aus dem Film «Bodyguard» ... mehr lesen
Der Wert des Kleides wird auf 1000 Dollar geschätzt.
Bobbi Kristina, die Tochter der Sängerin Whitney Houston, verschwand nach der grossen Trauerfeier am Samstag für einige Stunden. mehr lesen 
Kevin Costner erzählte von der gemeinsamen Zeit mit Whitney Houston am Set des Films 'Bodyguard' 1992.
Sängerin Whitney Houston wurde in ... mehr lesen
New York - Mit einer persönlichen, ... mehr lesen
Abschied von Whitney Houston.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate aufzuarbeiten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten