Debatte über Grass hält an
publiziert: Montag, 14. Aug 2006 / 18:42 Uhr

Hamburg - Der deutsche Schriftsteller Günter Grass hat die Reaktionen auf seine späte Enthüllung, als 17-Jähriger Mitglied der Waffen-SS gewesen zu sein, als persönlich verletzend kritisiert.

Grass hatte in einem Interview überraschend enthüllt, dass er der Waffen-SS angehört habe.
Grass hatte in einem Interview überraschend enthüllt, dass er der Waffen-SS angehört habe.
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Waffen SSWaffen SS
Günter GrassGünter Grass
«Sicher ist es auch der Versuch von einigen, mich zur Unperson zu machen», sagte der 78-jährige Literatur-Nobelpreisträger. «Deshalb bin ich dankbar, dass es differenzierende Gegenstimmen gibt. Ich kann nur hoffen, dass einige Kommentatoren jetzt mein Buch genau lesen.»

Grass hatte in einem Interview mit der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» überraschend enthüllt, dass er als Jugendlicher 1945 ein paar Monate lang der Waffen-SS angehört habe.

In seiner am 1. September erscheinenden Kindheits- und Jugend-Autobiografie «Beim Häuten der Zwiebel» (Steidl Verlag) berichtet Grass erstmals über seine Mitgliedschaft in der Waffen-SS.

Auf die Frage, warum er so lange geschwiegen habe, sagte Grass: «Erst, als ich mich entschlossen habe, über meine jungen Jahre zu schreiben, was mir als jungem Mann widerfahren ist, fand ich diese literarische Form. Sie ermöglichte es mir, endlich auch über die Mitgliedschaft in der Waffen-SS zu schreiben und zu sprechen.»

Verlag von Debatte überrascht

Der Steidl Verlag wies Vermutungen zurück, Grass habe mit dem Eingeständnis den Verkauf seiner Autobiografie anheizen wollen. Dass Grass dieses Thema ansprechen würde, sei zwar klar gewesen, sagte eine Verlagssprecherin. «Aber dass es diese Wendung kriegt, hat uns überrascht. Das war in keiner Weise von uns lanciert.»

Die Enthüllung des Autors rief bei Politikern und Intellektuellen Entrüstung und Schweigen, aber auch Solidarität hervor. Der CDU-Kulturexperte Wolfgang Börnsen forderte in der «Bild»-Zeitung, Grass solle seinen Nobelpreis zurückgeben.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wollte sich in die Debatte um den Schriftsteller nicht einmischen. Der Bundesregierung stehe es nicht an, «jetzt öffentlich zu urteilen und den moralischen Stab zu brechen», hiess es.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Göttingen - Der Bestseller «Beim ... mehr lesen
In dem Buch beschreibt Grass seine Jugend und seine Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg.
Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Berlin - Bundeskanzlerin Angela ... mehr lesen
Hamburg - Die schwedische ... mehr lesen
Die Medaille und den Preis wird Günter Grass behalten können.
Hamburg - Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat das Bekenntnis von Schriftsteller Günter Grass zu seiner Mitgliedschaft in der Waffen- SS scharf kritisiert. mehr lesen 
Günter Grass schreibt in seinem neuesten Buch über seine Zugehörigkeit zur Waffen-SS.
Hamburg - In einem Gespräch mit der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen Folgen. mehr lesen  
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine ... mehr lesen  
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
Guy Clark (2009).
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Bern -3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Genf -1°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten