Denise Feierabend und Lukas Grunder grösste Schweizer Sporttalente
publiziert: Samstag, 24. Apr 2010 / 14:47 Uhr / aktualisiert: Montag, 10. Mai 2010 / 09:56 Uhr

Am Freitagabend standen die grössten Schweizer Sporthoffnungen im Rampenlicht. Die Stiftung Schweizer Sporthilfe hat auf Schloss Lenzburg den Nachwuchs-Preis an die Skirennfahrerin Denise Feierabend, den Sportschützen Lukas Grunder sowie die Fussball U-17 Nationalmannschaft vergeben.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Stiftung Schweizer Sporthilfe hat am Freitagabend im festlichen Rahmen auf Schloss Lenzburg den Nachwuchs-Preis vergeben. Prominente Gäste, darunter Nationalratspräsidentin Pascale Bruderer und Robbie Federer, erwiesen der Sporthilfe und den grössten Sporthoffnungen der Schweiz die Ehre.

Feierabend und Grunder ausgezeichnet

Als erfolgreichste «Nachwuchsathleten des Jahres 2009» zeichnete die Sporthilfe Skirennfahrerin Denise Feierabend und Sportschütze Lukas Grunder aus. Die Slalom Junioren-Weltmeisterin und der mehrfache Junioren-Europameister im Pistolenschiessen gelten als grosse Zukunftshoffnungen im Schweizer Sport.

Feierabend und Grunder durften den Preis aus den Händen von Eiskunstlauf-Legende Denise Biellmann und Bob-Legende Reto Götschi in Empfang nehmen. Neben dem überreichten Preisgeld von je 2'500 Franken erhalten beide von der Sporthilfe im Rahmen eines Athletenvertrages während einem Jahr einen Unterstützungsbeitrag von 600 Franken pro Monat.

Fussballer als bestes Nachwuchsteam

Wenig überraschend entschied die U-17 Fussballnationalmannschaft die Wahl in der Kategorie «Nachwuchsteam des Jahres» für sich. Nach dem im vergangenen November sensationell gewonnen Weltmeistertitel freuten sich Oliver Buff, André Goncalves und Ricardo Rodriguez als Vertreter des Erfolgsteams über den Siegercheck in der Höhe von 15'000 Franken, welcher ihnen der 76-fache Internationale Andy Egli überreichte.

U-17 Erfolgstrainer Dany Ryser sowie seine fünf Kollegen Hanspeter Brigger (Faustball), Lukas Iseli (Sportklettern), Laurent Meuwly (Leichtathletik), Sven Moosberger (Orientierungslauf) und Stefan Schmid (Curling) wurden für ihr langjähriges und erfolgreiches Engagement im Schweizer Nachwuchssport als «Nachwuchstrainer des Jahres 2009» geehrt.

29-jährige Erfolgsgeschichte

Insgesamt schüttete die Sporthilfe im Rahmen des Nachwuchs-Preises mehr als 113'000 Franken an die Preisträger und ihre Verbände aus. Für die Nachwuchssportler ist die Auszeichnung eine grosse Motivation und wichtige finanzielle Unterstütztung auf dem Weg an die Weltspitze.

Der Nachwuchs-Preis ist die bedeutendste Auszeichnung im Schweizer Sport.In den vergangenen 29 Jahren hat er schon viele Erfolgsgeschichten hervorgebracht. So gehörten auch Fabian Cancellara, Didier Défago oder Nino Schurter als junge Talente zu den Preisträgern.

(mg/Sporthilfe)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Vielseitige Themen rund um den Nachwuchssport - 4x jährlich im «zoom»
Neues aus der Welt des Nachwuchssports gibt's im aktuellen «zoom». Lernen auch Sie die Stars von morgen näher kennen. mehr lesen
Wer sind die Stars von morgen? ... mehr lesen
Nachfolger gesucht: Die letztjährigen Gewinner Daniel Friberg und Lara Gut gemeinsam mit Fabien Rohrer und Maria Walliser.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Ittigen - Olympiasiegerin Nicola Spirig, Schwinger Christian Stucki sowie die beiden zurückgetretenen Daniel Albrecht (Ski alpin) und Christoph Spycher (Fussball) ergänzen das Starensemble am Sporthilfe Super10Kampf 2014. mehr lesen 
Manege frei  Nun ist klar: Neben Sarah Meier werden Kunstturn-Star Ariella Kaeslin, Ski-Ass Fabienne Suter und Beachvolleyball-Königin Simone Kuhn am Sporthilfe Super10Kampf in der Arena ... mehr lesen
Ariella freut sich auf einen tollen Wettkampf.
Sarah Meier auf dem Eis: Die Europameisterin nimmt am Super10Kampf teil.
Super10Kampf  Drei Monate vor dem Super10Kampf im Zürcher Hallenstadion (Freitag, 4. November) stehen die ersten ... mehr lesen  
Gala auf dem Schloss Lenzburg  Der Skirennfahrer Reto Schmidiger und die Skicrosserin Fanny Smith sind von der Stiftung Schweizer ... mehr lesen  
Reto Schmidiger wurde zum Nachwuchs-Athleten 2010 gewählt.
Unter dem Motto «Hopp Schwiiz!» hat im Zürcher Hallenstadion zum 32. Mal der Super10Kampf der Stiftung Schweizer Sporthilfe stattgefunden. Zum beliebten Event versammelten sich einmal mehr zahlreiche Stars der Schweizer Sportszene. mehr lesen  
Kerstin wird als schöne Gladiatorin in der Arena versuchen, ihren männlichen Konkurrenten die Konzentration zu rauben.
Ittigen - Der Sporthilfe Super10Kampf ist um zwei Top-Stars reicher: Mit Simon Ammann, dem beliebten Doppel-Doppel-Olympiasieger von ... mehr lesen  
Ittigen - Mit Didier Cuche, Sascha Heyer, Bruno Risi, Ralph Stöckli und Nadia Styger versuchen sich fünf weitere Topsportler gemeinsam mit Jodlerin Melanie Oesch sowie René Rindlisbacher und Sven Furrer vom Duo Edelmais als Gladiator am Sporthilfe Super10Kampf. mehr lesen  
Neues aus der Welt des Nachwuchssports gibt's im aktuellen «zoom». Lernen auch Sie die Stars von morgen näher kennen. mehr lesen  
Mitgliedschaft
Als Mitglied leisten Sie einen wichtigen Beitrag in der Förderung von Nachwuchsathleten.

 HELFEN SIE MIT
Bayern-Youngster Lucas Scholl wird nicht zum FC Bayern wechseln.
Sport Scholl wechselt nicht zum FC Luzern Lucas Scholl wird definitiv keinen Vertrag beim FC ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 15°C 18°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten