Reaktion
Denise Richards: Jetzt schlägt sie zurück
publiziert: Dienstag, 24. Dez 2013 / 08:35 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 24. Dez 2013 / 09:55 Uhr
Denise Richards verteidigte sich auf Twitter gegen die Vorwürfe ihres Ex, Charlie Sheen.
Denise Richards verteidigte sich auf Twitter gegen die Vorwürfe ihres Ex, Charlie Sheen.

Denise Richards (42) wies Vorwürfe von sich, sie hätte Charlie Sheen (48) verboten, seine Töchter an Weihnachten zu sehen.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Charlie SheenCharlie Sheen
Denise RichardsDenise Richards

Das einstige Traumpaar erzieht die neunjährige Sam sowie die achtjährige Lola eigentlich zusammen, doch vor Kurzem regte sich Sheen ('Anger Management') öffentlich darüber auf, dass seine Ex ('Starship Troopers') ihm die Kinder vorenthalten würde. Auf Twitter äusserte sich die Schöne jetzt dazu: «Ich verstehe nicht, warum er meint, diese Art von Öffentlichkeit zu brauchen ? Ich halte ihn nicht fern von unseren Kindern!»

Nachricht an Charlie

Um ihrer Aussage mehr Gewicht zu verleihen, wandte sich Denise Richards in ihrem nächsten Post direkt an ihren Verflossenen: «Charlie, bist du endlich fertig damit, um dich zu schlagen? Bewahre ein wenig mehr Haltung, Alter! Unsere Kinder müssen nicht eingeweiht werden, du bist herzlich eingeladen, Weihnachten mit uns zu verbringen. Ich hoffe, dass du kommst.»

In der letzten Zeit geht es drunter und drüber im Hause Sheen - denn auch um die Kids mit seiner Exfrau Brooke Mueller (36) streitet sich der skandalträchtige Schauspieler immer wieder. Die vierjährigen Zwillinge Max und Bob verbrachten zuletzt einige Wochen bei Denise Richards, da Mueller einen Drogen- und Alkoholentzug machte. Inzwischen sind die Kleinen bei Muellers Bruder untergebracht, könnten aber in eine Pflegefamilie kommen.

(fajd/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Denise Richards (42) schaut sich ... mehr lesen
Denise Richards.
Charlie Sheen hat Berichten zufolge doch nichts dagegen, wenn seine Söhne nun wieder zu seiner Exfrau Brooke Mueller kommen.
Schauspieler Charlie Sheen hat ... mehr lesen
Schauspieler Charlie Sheen (48) ... mehr lesen
Charlie Sheen äusserte sich mal wieder unflätig über seine Exfrau Denise Richards.
Charlie Sheen und Brett Rossi: Eine Finte.
Charlie Sheen (48) hat doch nicht ja ... mehr lesen
Charlie Sheen (48) scheint eine ... mehr lesen
Charlie Sheen twitterte eine merkwürdige Nachricht, die anscheinend an seine Exfrau Denise Richards gerichtet war.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Denise Richards.
Denise Richards (42) ist Berichten zufolge «traurig und angewidert» von Brooke Mueller (36). mehr lesen
Skandalnudel Brooke Mueller (36) soll Denise Richards (42), die sich während ... mehr lesen
Brooke Mueller geht angeblich wegen Kindesmissbrauch gerichtlich gegen Denise Richards vor.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Fahrradferien in St. Barths  Schauspieler Patrick Dempsey nahm seine Familie zu einer Fahrradtour mit, um die vergangenen Monate ... mehr lesen  
«Fahrradfahren war schon immer das Beste für meine Ehe.»
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 5°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten