Ein Jahr später
Depardieu akzeptiert Urteil wegen Trunkenheitsfahrt
publiziert: Dienstag, 8. Apr 2014 / 15:12 Uhr
Der grosse Schauspieler Gérard Depardieu. (Archivbild)
Der grosse Schauspieler Gérard Depardieu. (Archivbild)

Paris - Der französische Schauspieler Gérard Depardieu akzeptiert eine Verurteilung wegen einer Trunkenheitsfahrt. Über seinen Anwalt liess der «Obelix»-Darsteller am Dienstag offiziell die Berufung gegen einen Richterspruch aus dem vergangenen Jahr zurücknehmen.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Gerard DepardieuGerard Depardieu
Damit ist der 65-Jährige zu einer Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro (umgerechnet 4880 Franken) und sechs Monaten Führerschein-Entzug verurteilt.

Grund für das Verfahren war ein Unfall Depardieus im November 2012 in der französischen Hauptstadt. Der Filmstar war dabei mit 1,8 Promille Alkohol im Blut von seinem Motorroller gestürzt. Erlaubt sind in Frankreich lediglich 0,5 Promille. Niemand wurde verletzt.

(awe/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino London - Der französische Schauspieler Gérard Depardieu hat das Filmfestival von Edinburgh düpiert. Der am Samstag als Ehrengast eingeladene Depardieu erschien nicht am Filmfestival. mehr lesen 
Brüssel - Woanders bekommt Frankreichs Kinostar Depardieu Gegenwind. Doch die belgische Gemeinde Estaimpuis hat den französischen Schauspieler Gérard Depardieu zum Ehrenbürger ernannt. mehr lesen 
Moskau - Gérard Depardieu ist bei einem Verkehrsunfall in Moskau leicht verletzt worden. Ein Taxifahrer ignorierte eine rote Ampel und rammte einen Kleinbus. Darin sass der französische Schauspieler, der derzeit in Moskau einen Film dreht, mit mehreren Kollegen der Filmcrew. mehr lesen 
Gérard Depardieu muss büssen.
Paris - Der französische ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 1°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Basel -4°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
St. Gallen -4°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Bern -3°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Luzern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Genf -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten