Der 11. Olympia-Wettkampftag in Zahlen
publiziert: Dienstag, 24. Aug 2004 / 20:59 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 24. Aug 2004 / 23:27 Uhr

Die Resultat-Zusammenfassung der Medaillenentscheidungen der Olympischen Spiele in Athen am Dienstag, 24. August.

Leichtathletik. Männer. 3000 m Steeple: 1. Ezekiel Kemboi (Ken) 8:05,81. 2. Brimin Kipruto (Ken) 8:06,11. 3. Paul Kipsiele Koech (Ken) 8:06,64. 4. Musa Obaid Amer (Katar) 8:07,18. 5. Luis Miguel Martin (Sp) 8:11,64. 6. Simon Vroemen (Ho) 8:13,25. 7. Bouabdallah Tahri (Fr) 8:14,26. 8. Ali Ezzine (Mar) 8:15,58.

1500 m: 1. Hicham El Guerrouj (Mar) 3:34,18. 2. Bernard Lagat (Ken) 3:34,30. 3. Rui Silva (Por) 3:34,68. 4. Timothy Kiptanui (Ken) 3:35,61. 5. Iwan Heschko (Ukr) 3:35,82. 6. Michael East (Gb) 3:36,33. 7. Reyes Estevez (Sp) 3:36,63. 8. Gert-Jan Liefers (Ho) 3:37,17.

Frauen, 400 m: 1. Tonique Williams-Darling (Bah) 49,41. 2. Ana Guevara (Mex) 49,56. 3. Natalja Antjuch (Russ) 49,89. 4. Monique Hennagan (USA) 49,97. 5. Deedee Trotter (USA) 50,00. 6. Sanya Richards (USA) 50,19. 7. Christine Amertil (Bah) 50,37. 8. Natalja Nasarowa (RUS) 50,65.

100 m Hürden (RW 1,5 m/s): 1. Joanna Hayes (USA) 12,37 (JWB). 2. Olena Krasowska (Ukraine) 12,45. 3. Melissa Morrison (USA) 12,56. 4. Marija Korotejewa (Russ) 12,72. 5. Lacena Golding-Clarke (Jam) 12,73. 6. Angela Whyte (Ka) 12,81. Perdita Felicien (Ka) und Irina Schewtschenko (Russ) durch Sturz ausgeschieden.

Reiten. Springen. Teamspringen (2 Umgänge): 1. Deutschland 8 (Christian Ahlmann/Cöster 4+8, Marco Kutscher/Montender 0+0, Otto Becker/Cento 5+4, Ludger Beerbaum/Goldfever 0+0). 2. Schweden 20 (Peter Eriksson/Cardento 4+10, Peder Fredericson/Magic Bengtsson 8+4, Malin Baryard/Butterfly Flip 8+4, Rolf-Göran Bengtsson/Mac Kinley 0+0) und USA 20 (Peter Wylde/Fein Cera 12+12, McLain Ward/Sapphire 8+8, Chris Kappler/Royal Kaliber 0+4, Beezie Madden/Authentic 0+0). 4. Holland 24 (Wim Schröder/Montreal 4+8, Leopold van Asten/Fleche Rouge 4+8, Gert-Jan Bruggink/Joel 0+4, Gerco Schröder/Monaco 8+4). 5. Schweiz 26 (Steve Guerdat/Olympic 20+2, Christina Liebherr/No Mercy 0+8, Fabio Crotta/Mme Pompadour 8+4, Markus Fuchs/Tinka´s Boy 4+13). 6. Belgien 28 (Ludo Philippaerts/Parco 4+16, Dirk Demeersman/Clinton 0+8, Stanny van Paesschen/O de Pomme 8+8, Jos Lansink/Cumano 13+0). 7. Irland 36. 8. Italien 44. 9. Korea 51. 10. Brasilien 53.

Rad. Bahn. Männer. Punktefahren (40 km): Michail Ignatjew (Russ) 48:32 (49,450 km/h), 93 Punkte. 2. Joan Llaneras (Sp) 82. 3. Guido Fulst (De) 79. 4. Greg Henderson (Neus) 68. 5. Milan Kadlec (Tsch) 65. 6. Mark Renshaw (Au) 60. 7. Peter Schep (Ho) 58. 8. Angelo Ciccone (It) 49.

Sprint: 1. Ryan Bayley (Au). 2. Theo Bos (Ho). 3. René Wolff (De). 4. Laurent Gané (Fr). 5. Ross Edgar (Gb). 6. Barry Forde (Barbados). 7. Damian Zielinski (Pol). 8. Mickaël Bourgain (Fr).

Frauen. Sprint: 1. Lori-Ann Muenzer (Ka). 2. Tamilla Abassowa (Russ). 3. Anna Meares (Au). 4. Swetlana Grankowskaja (Russ). 5. Natalja Tsilinskaja (WRuss). 6. Katrin Meinke (De). 7. Simona Krupeckaite (Lit). Daniela Larreal (Ven) als Erste des Klassierungslaufes wegen Regelverstosses disqualifiziert und nicht klassiert.

Beachvolleyball. Frauen. Final: Kerri Walsh/Misty May (USA) s. Adriana Behar/Shelda Bede (Br) 21:17, 21:11. Um Platz 3: Holly McPeak/Elaine Youngs (USA) s. Natalie Cook/Nicole Sanderson (Au) 21:18, 15:21, 15:9.

Wasserspringen. Männer. 3-m-Brett: 1. Bo Peng (China) 787,38. 2. Alexandre Despatie (Ka) 755,97. 3. Dmitri Sautin (Russ) 753,27. 4. Feng Wang (China) 750,72. 5. Fernando Platas (Mex) 704,25. 6. Troy Dumais (USA) 701,46. 7. Alexander Dobroskoi (Russ) 697,29. 8. Ken Terauchi (Jap) 690,00.

Gewichtheben. Männer. Bis 105 kg: 1. Dimitri Berestow (Russ) 425,0 kg (195,0 Reissen/230,0 Stossen). 2. Ferenc Gyurkovics (Un) 420,0 (195,0/230,0). 3. Igor Rasoronow (Ukr) 420,0 (190,0+230,0). 4. Gleb Pisarewskij (Russ) 415,0 (190,0/225,0). 5. Alexandru Bratan (Mold) 415,0 (192,5/222,5). 6. Ramunas Wisnjauskas (Lit) 410,0 (187,5/222,5). 7. Alan Nanijew (Aser) 410,0 (190,0/220,0). 8. Matthias Steiner (Ö) 405,0 (182,5/222,5).

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen 
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder räumliche Verlegung der Olympischen Spiele in Rio. Sie fürchten ansonsten eine Weiterverbreitung des Zika-Virus. mehr lesen  
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten