Der Countdown zur grossen Trophäen-Show
publiziert: Dienstag, 3. Okt 2006 / 22:39 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Okt 2006 / 19:42 Uhr

Los Angeles - In Hollywood ist es nie zu früh für den «Oscar-Buzz», das Getuschel um die Favoriten.

Schon jetzt wird über mögliche Oscar-Favoriten spekuliert.
Schon jetzt wird über mögliche Oscar-Favoriten spekuliert.
2 Meldungen im Zusammenhang
Bis Weihnachten kommt ein grosser Film nach dem anderen in die Kinos. Am 26. Dezember werden die Stimmzettel an über 5000 Academy-Mitglieder verschickt.

Vier Wochen später werden im Morgengrauen die Nominierungen verlesen. Und am 25. Februar geht Hollywoods grösste Trophäen-Party über die Bühne. Die Bewerber für den «Auslands-Oscar» stehen schon im Halbfinale. Bis Montag dieser Woche mussten alle 83 geladenen Länder ihre Vorschläge bei der Academy einreichen. Das Bundesamt für Kultur hat Fredi M. Murers «Vitus» ins Rennen geschickt. Ende Januar werden aus den 83 Kandidaten fünf Finalisten nominiert.

Clooney prognostiziert Blanchett

Bis zur Verleihung sind es noch fünf Monate. Trotzdem weiss Hollywoodstar George Clooney schon, welche seiner Kolleginnen den goldenen Mann in den Arm schliessen wird. «Cate Blanchett wird den Oscar gewinnen. Sie ist die beste Schauspielerin, die es derzeit gibt», schwärmt der Frauenschwarm in der neuen Ausgabe von «Vanity Fair» über seinen Co-Star im Thriller «The Good German».

Das Liebesdrama im Berlin der Nachkriegszeit unter der Regie von Steven Soderbergh kommt im Dezember in die US-Kinos, gerade rechtzeitig vor der Jahresendfrist, um beim Oscar-Rennen im Februar mitzumachen. Behält Clooney Recht, dann wird die Australierin ihren zweiten Oscar in Empfang nehmen. 2005 gewann Blanchett mit der Verkörperung von Katharine Hepburn in «Aviator» die Trophäe als beste Nebendarstellerin.

Einige sind schon geschlagen

Schon gibt es die ersten Opfer auf der Oscar-Strecke. Das mit Spannung erwartete Politdrama «All the King's Men» über den Aufstieg und Fall eines Südstaatenpolitikers - mit Sean Penn, Jude Law und Kate Winslet - floppte an den Kinokassen und fiel bei den Kritikern durch.

Auch Nicole Kidman dürfte ihre Hoffnung auf eine dritte Oscarnominierung begraben. In «Fur» spielt sie die legendäre Fotografin Diane Arbus, die sich 1971 das Leben nahm. «Kein Oscar-Material», ein «Stinker», so die Hiobsbotschaft von US-Kritikern.

Scheinbare Favoriten

Mit Preisen von den Filmfestspielen in Venedig ziehen Ben Affleck («Hollywoodland») und Helen Mirren als britische Königin in «The Queen» gestärkt ins Oscar-Rennen. Hollywoods Goldjunge Clint Eastwood schlägt mit dem epischen Kriegsfilm «Flags of our Fathers» über die brutale Schlacht von Iwo Jima im Winter 1945 zu.

Mel Gibson schickt in dem blutigen «Apocalypto» eine ganze Maya-Kultur in den Untergang. Gemetzel macht sich in Hollywood mitunter bezahlt. Gibsons «Braveheart» räumte 1996 fünf Oscar-Trophäen ab, darunter als bester Film und für beste Regie.

Daumen hoch geben die Kritiker für den neuen Capote-Film «Infamous» und für das Vorort-Drama «Little Children» mit Kate Winslet als nur scheinbar perfekte Mutter. Dies könnte ihr die fünfte Nominierung einbringen.

Nach dem sechsfachen Oscar-Gewinn von «Chicago» vor drei Jahren will jetzt das Musical «Dreamgirls» den Ton angeben. Beyoncé Knowles, Eddie Murphy und Jamie Foxx swingen in der 60er-Jahre-Revue mit.

Sieben Mal war Martin Scorsese bereits für einen Oscar nominiert, und immer ging er leer aus. Die letzte Bruchlandung erlebte der Regisseur 2005 mit «Aviator». Vielleicht kann sein Mafia-Thriller «Departed» diesmal die Oscar-Wähler überzeugen. «Ein Meisterwerk», bejubeln die Kritiker den Unterwelt-Krimi mit der Starbesetzung Jack Nicholson, Leonardo DiCaprio und Matt Damon.

(Von Barbara Munker, dpa/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Los Angeles - 61 Länder gehen ... mehr lesen
Am 23. Januar 2007 wählt die Academy die fünf Finalisten aus.
DeGeneres führt seit 2003 durch die beliebte TV-Talkshow «The Ellen DeGeneres Show».
Los Angeles - Ellen DeGeneres (48), die nächsten Februar zum ersten Mal die Oscar-Show moderiert, will sich dabei von ihrer braven Seite zeigen. mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 18°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 18°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 14°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 19°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten