Der FC Aarau bekommt neues Stadion
publiziert: Dienstag, 19. Jun 2007 / 08:59 Uhr

Der knapp dem Abstieg in die Challenge League entronnene FC Aarau soll ab der Saison 2010/2011 in einem neuen Stadion spielen. Das Stadtparlament hat sich klar für den Standort Torfeld Süd ausgesprochen.

Der FC Aarau spielt derzeit im alten «Brügglifeld» mit einer bis 2007 geltenden Ausnahmebewilligung.
Der FC Aarau spielt derzeit im alten «Brügglifeld» mit einer bis 2007 geltenden Ausnahmebewilligung.
Der Grundsatzentscheid für den Standort im Industriegebiet nahe des Bahnhofs fiel nach einer längeren Diskussion mit 35 gegen 13 Stimmen.

Für die Planung des Stadions mit Einkaufszentrum, Gastronomie, Büros und Indoor-Sportanlagen stellte der Einwohnerrat einen Planungskredit von 1,6 Millionen Franken zur Verfügung.

Das Volk kann am 25. November über den Kredit von 17 Millionen Franken für den Miteigentumskauf des Stadions abstimmen.

Das geplante Stadion soll 10'000 Zuschauer fassen. Im Herbst 2005 hatten die Aarauer Stimmberechtigen ein erstes Stadionprojekt im Torfeld Süd an der Urne verworfen. Eine Mehrheit störte sich insbesondere an der Mantelnutzung. Die Verkaufsfläche des Einkaufszentrums wurde deshalb im neuen Projekt von 16'000 auf 8000 Quadratmeter reduziert.

(dl/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 11°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 15°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 11°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=341&lang=de