Ausschiesset 2015
Der Fulehung jagt die Thuner Kinder durch die Gassen
publiziert: Montag, 21. Sep 2015 / 14:08 Uhr

Thun - Die Thunerinnen und Thuner feiern seit Sonntag ihren Ausschiesset. Höhepunkt des dreitägigen Volksbrauchs ist jeweils der frühe Montagmorgen, wenn die Gestalt des Fulehung die Kinder durch die Altstadtgassen jagt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Für Vorwitzige setzt es Hiebe ab, für brave Kinder gibt es Süssigkeiten. Schon im Morgengrauen versammeln sich die Thunerinnen und Thuner auf dem Rathausplatz. Pünktlich um fünf Uhr in der Früh erscheint der mit einer gehörnten Narrenmaske verkleidete Fulehung, bewehrt mit einem Strauss Schweinsblasen und einem Holzscheit.

Die Kinderhorden stieben auseinander, und los geht die wilde Jagd durch die noch dunklen Gassen. Hiebe setzt es aber nicht nur für Kinder ab, sondern auch für die vielen Erwachsenen am Strassenrand - für Thuner ist ein «Tätsch» natürlich Ehrensache.

Im Verlauf des Morgens beruhigt sich die Jagd durch die Gassen ein wenig, und der Fulehung begibt sich in verschiedene Häuser der Altstadt, wo er Süssigkeiten aus einem Fenster in die Menge wirft. Natürlich reckten sich auch dieses Jahr viele Kinderhände in die Luft, um die süssen Leckereien zu ergattern.

Kadetten und Schützen vor Ort

Im Zentrum des dreitägigen Volksfests stehen neben dem Fulehung die Thuner Kadetten. Sie sind eine Sport-, Musik- und Freizeitorganisation für Schülerinnen und Schüler von der fünften bis zur neunten Klasse.

Die Ursprünge der Kadetten sind im Zusammenhang mit Thun als Garnisonsstadt zu sehen. Bei ihrer Gründung in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts waren die Kadetten vor allem eine spielerische Ertüchtigung und Vorbereitung der Knaben auf eine spätere militärische Ausbildung.

Dieses Ziel trat allmählich in den Hintergrund, auch wenn sich verschiedene Zeremonien mit militärischem Anstrich, etwa der Zapfenstreich oder die Fahnenübergabe, bis heute am Ausschiesset gehalten haben.

Eine Rolle am Ausschiesset spielen auch die Thuner Schützengesellschaften, die ihre Saison mit letzten Wettkämpfen beenden.

Die Fratzenmaske, die der Fulehung trägt, soll der Legende nach dem Hofnarren Karls des Kühnen gehört haben und von den Thunern in den mittelalterlichen Burgunderkriegen erbeutet worden sein.

(cam/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Thun - Ganz Thun ist seit dem ... mehr lesen
Trotz Teufelsfratze kann er nicht allzu grossen Respekt einflössen.
Alle Jahre wieder: Das Volksfest beginnt mit dem traditionellen Umzug des Kadettenkorps.
Thun - Die Thunerinnen und Thuner ... mehr lesen
Thun - In Thun ist seit Sonntag das ... mehr lesen
De diesjährige Träger der Fulehung-Maske ist ein 35jähriger Rechtsanwalt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mario Thürig.
Mario Thürig.
Nach Kreuzbandriss  Mario Thürig gibt nach einer Verletzungspause ein Comeback mit einem Sieg am Solothurner Kantonalfest. mehr lesen 
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Erziehungsberechtigten drohen Sanktionen  Liestal - Im Kanton Baselland dürfen Schülerinnen und Schüler nicht mehr den Handschlag aus religiösen Gründen verweigern. Tun sie dies trotzdem, ... mehr lesen   1
Eine rechtliche Prüfung ergab, dass Baselbieter Schulen trotz Religionsfreiheit einen Händedruck einfordern können. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 11°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 15°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 11°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten