BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Der Schweizer Fussball spielt nächstes Jahr nicht mehr europäisch
publiziert: Donnerstag, 7. Dez 2000 / 22:24 Uhr

Lausanne - Jetzt ist auch der letzte Schweizer Vertreter im UEFA-Cup ausgeschieden. Lausanne scheiterte an den eigenen Nerven: Nach zwei roten Karten war die Luft für Lausanne raus. Der FC Nantes gewann schliesslich verdient mit 3:1.

Lausanne-Sports ist gestern als letztes Schweizer Team aus dem Europacup ausgeschieden. Im Rückspiel der 3. UEFA-Cup-Runde unterlagen die Romands Nantes mit 1:3. Zweimal waren die abgeklärten Gäste durch Ziani (25.) und Moldovan (59.) in Führung gegangen, nur einmal gelang den aufopfernd kämpfenden Lausannern durch Lombardo (51.) der Ausgleich. Nach zwei Platzverweisen gegen Lausanne schoss Carrière in der Schlussphase noch das 1:3.

Zwei weitere Lausanner Treffer wären nach der 2:1-Führung durch die Gäste nötig gewesen, um sich nach der 3:4-Niederlage im Hinspiel noch für die Achtelfinals zu qualifizieren. Diese konnten in der letzen halben Stunde auch deshalb nicht mehr fallen, weil die Westschweizer das sich abzeichnende Ausscheiden nur schlecht verkrafteten und in der 79. Minute mit Horjak und Puce gleich zwei Feldspieler durch die Gelb-Rote Karte verloren. Dass die Franzosen aus dieser Überzahl zuletzt noch weiter Kapital schlagen konnten, erstaunt aus diesem Grunde nicht weiter.

Der französische Meisterschaftsleader präsentierte sich auf der Pontaise als abgeklärte und hervorragend organisierte Equipe. Nur mit dem früheren Schweizer Torschützenkönig Moldovan als Stürmer agierend, verlegten sich die Gäste vorerst auf die Wahrung des Eintore-Vorsprungs aus dem Hinspiel. Lausanne tat sich aus diesem Grund wesentlich schwerer mit Toreschiessen als noch vor 14 Tagen in Nantes. Dennoch wäre die vierte Achtelfinal-Qualifikation der Vereinsgeschichte möglich gewesen: Hellebuyck traf beim Stande von 0:0 in der 19. Minute nur die Latte und unmittelbar nach dem 0:1 durch Ziani verpasste Karlen den Ausgleich mit einem Kopfball (30.) nur knapp.

Aber auch nach dem schönen, durch Verteidiger Fabbri noch leicht abgefälschten Freistosstor von Lombardo zum 1:1 hätte das interessante Spiel auf beide Seiten kippen können. Es kippte schliesslich auf die Seite der Gäste, weil Moldovan nur acht Minuten später seine einzige Torchance zur 2:1-Führung für Nantes ausnützte.

Lausanne - Nantes 1:3 (0:1)

Pontaise. -- 14 200 Zuschauer. -- SR Luinge (Ho). -- Tore: 25. Ziani 0:1. 51. Lombardo 1:1. 59. Moldovan 1:2. 89. Carrière 1:3.

Lausanne: Rapo; Zambaz (75. Horjak), Puce, Meyer, Christ; Lombardo (90. Lutsenko), Karlen, Baudry (74. Thiaw), Hellebuyck; Kuzba, Mazzoni.

Nantes: Landreau; Laspalles, Gillet, Fabbri, Armand; Da Rocha, Carrière (90. Delhommeau), Berson, Ziani, Olembe; Moldovan.

Bemerkungen: Lausanne ohne Santini (gesperrt), Gobet und Zetzmann (beide verletzt); Nantes ohne Ahamada (verletzt). 19. Hellebuyck schiesst Foulfreistoss an die Latte. Gelb-Rot: 79. Horjak (Foul), 79. Puce (Reklamieren). Verwarnungen: 45. Olembe (Foul), 54. Puce (Foul), 67. Christ (Zurückhalten), 75. Horjak (Foul), 81. Lombardo (Foul).

(sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Kevin Rüegg fällt beim FC Zürich vorläufig aus.
Kevin Rüegg fällt beim FC Zürich vorläufig aus.
Wegen Knieverletzung  Der FC Zürich muss mehrere Wochen auf seinen Aussenverteidiger Kevin Rüegg verzichten. mehr lesen 
Linker Fuss gebrochen  Die Schweizer Nati muss für das ... mehr lesen
Die Schweizer Nati muss für das Nations League-Spiel gegen Belgien auf Breel Embolo verzichten.
Beim FC Basel  Basels Trainer hält an den neuen Rollen für Eder Balanta und Taulant Xhaka fest. mehr lesen  
Im Letzigrund  Die Super League-Partie zwischen dem FC Zürich und dem FC Sion am kommenden Sonntag wird von einem griechischen Trio arbitriert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 9°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Basel 8°C 11°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
St. Gallen 5°C 8°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 9°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Luzern 9°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf 10°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Nebel
Lugano 9°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten