Der ersehnte Titel für Toni Livers
publiziert: Samstag, 24. Jan 2009 / 16:19 Uhr

An der Heim-Meisterschaft in Trun ist Toni Livers endlich der ersehnte Titelgewinn gelungen.

Toni Livers konnte sich im Spurt durchsetzen. (Archivbild)
Toni Livers konnte sich im Spurt durchsetzen. (Archivbild)
Livers setzte sich im Verfolgungsrennen über 20 km im Spurt gegen Remo Fischer durch. Bei den Frauen kam Doris Trachsel überlegen zur zweiten Goldmedaille.

Dritter am Mittwoch im Sprint, Zweiter am Donnerstag in seiner Liblingsdisziplin, den 15 km Skating - nichts wollte für Livers zum Meisterschaftsauftakt im Heimatdorf zusammenpassen. Nun gelang Livers die Revanche für die Niederlage vom Donnerstag in einem neuen Duell mit Remo Fischer, wobei der Zürcher Oberländer auf der Klassisch-Teilstrecke um bis zu 25 Sekunden zurücklag.

Livers 0,4 Sekunden schneller

Im Skating genügten Fischer aber 5 km, um zu seinem Gegner aufzuschliessen. Im letzten, kleinen Anstieg vor dem Ziel wagte Livers einen Angriff, den Fischer noch zu kontern vermochte. Im spannenden Finish war der Einheimische um 0,4 Sekunden schneller und kam so zum zweiten Einzel-Meistertitel seiner Karriere.

Gross war die Freude auch bei Doris Trachsel, die innert 48 Stunden ihren zweiten Titel gewann. Die Freiburgerin war ihrer Ansicht nach ein intelligentes Rennen gelaufen, bei dem sie Lena Pichard um eine halbe Minute auf den 2. Platz verwies. Trachsels Hauptgegnerin Seraina Boner stürzte kurz nach dem Start und musste sich nach ihrer Aufholjagd mit der bronzenen Auszeichnung begnügen.

Resultate:
Männer (je 10 km in klassischer und freier Technik): 1. Toni Livers (Trun) 50:59,3. 2. Remo Fischer (Davos) 0,4 Sekunden zurück. 3. Gion-Andrea Bundi (Davos) 35,4. 4. Marco Mühlematter (Bönigen BE) 1:24,0. 5. Mariusz Michalek (Pol) 1:38,4. 6. (SM-5.) Christian Stebler (Wolfenschiessen) 2:00,5. 7. (SM-6.) Charles Pralong (Val Ferret) 2:50,9. 8. Ben Sim (Au) 2:51,4. 9. (SM-7.) Felix Dieter (Pontresina) 3:24,5. 10. (SM-8.) Andrea Florinett (Scuol) 4:00,0.

Frauen (je 5 km in klassischer und freier Technik): 1. Doris Trachsel (Plasselb) 30:55,0. 2. Catherine Calder (Neus) 23,0. 3. (SM-2.) Lena Pichard (Les Diablerets) 32,5. 4. (SM-3.) Seraina Boner (Klosters) 43,3. 5. (SM-4.) Rahel Imoberdorf (Münster VS) 54,9. 6. Aimee Watson (Au) 57,4. 7. (SM-5.) Karin Camenisch (Klosters) 59,4. 8. (SM-6.) Muriele Hüberli (Davos) 1:20,9. 9. (SM-7.) Carmen Emmenegger (Flühli) 2:04,3. 10. (SM-8.) Annina Strupler (Grindelwald) 2:13,4.

(tri/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Simon Ammann gehört nächste Saison als einziger Schweizer der Nationalmannschaft an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Bern 0°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten