Deutsch-ukrainische Halbfinals
publiziert: Donnerstag, 16. Apr 2009 / 21:19 Uhr / aktualisiert: Freitag, 17. Apr 2009 / 00:33 Uhr

Der Hamburger SV gegen Werder Bremen und Dynamo Kiew gegen Schachtjor Donezk lauten die Halbfinal-Begegnungen im UEFA-Cup.

Werder Bremen und der Hamburger SV haben ihre 3:1-Führung aus dem Hinspiel verteidigt und stehen sich nun im Halbfinal des UEFA-Cup gegenüber. Werder kam in Udine zu einem 3:3, der HSV verlor bei Manchester City knapp 1:2.

Wie die Deutschen sehen auch die Ukrainer einer nationalen Auseinandersetzung in der Runde der letzten vier entgegen. Dynamo Kiew setzte sich gegen Paris St-Germain 3:0 durch (Hinspiel 0:0), Schachtjor Donezk widerstand dem Druck Marseilles im Stade Velodrome und gewann dank des Treffers von Luiz Adriano in der Nachspielzeit 2:1 (Hinspiel 2:0).

Inler mit Traumtor

Udinese hatte bis zur 38. Minute das Handicap aus dem Hinspiel wettgemacht dank der «Doppietta» des italienischen Internationalen Fabio Quagliarella. Am Ursprung des Sturmlaufs der Italiener stand der sehenswerte Treffer von Gökhan Inler; der Schweizer schoss aus rund 25 Metern unter die Latte.

Doch der Aufwand, den Udinese im strömenden Regen bis fast am Ende betrieb, wurde nicht belohnt, und die Friauler verabschiedeten sich als letzter Serie-A-Vertreter von der europäischen Bühne. Denn Diego brachte Werder zweimal zurück (1:1/2:3) und Claudio Pizarro schaffte schliesslich in der 73. Minute das 3:3, das den aufwühlenden Kampf entschied.

Der HSV qualifiziert sich erstmals seit 1983 und dem Meistercup-Triumph für einen europäischen Halbfinal. Den frühen Vorsprung der Deutschen (Guerrero/12.) korrigierten Elano (Foulpenalty/17.) und der frühere FCB-Stürmer Felipe Caicedo (50.) zwar bis kurz nach der Pause, doch der dritte Treffer gelang den Engländern nicht mehr. Somit kommt es erstmals seit 21 Jahren zu einem Bundesliga-Europacup-Duell auf Halbfinal-Stufe. Damals setzte sich der spätere UEFA-Cup-Sieger Bayer Leverkusen gegen Bremen durch.

Katastrophale Torwartfehler

Paris St-Germain lag in Kiew schon nach 16 Minute fast hoffnungslos 0:2 im Rückstand. Am Ende verlor der PSG0:3. Einen besonders schwachen Auftritt leistete sich gegen den Leader der ukrainischen Liga der Pariser Keeper Mickaël Landreau.

Nach knapp einer Viertelstunde faustete er eine Flanke ins eigene Tor (0:2), dann liess er nach einer Stunde einen Freistoss nach vorne abprallen und ermöglichte dem Kroaten Ognjen Vukojevic so den dritten Treffer.

Dynamo Kiew - Paris St-Germain 3:0 (2:0)
Valeri Lobanowski. -- 18'000 Zuschauer (ausverkauft). -- Tore: 4. Bangoura 1:0. 16. Landreau (Eigentor) 2:0. 61. Vukojevic 3:0.

Manchester City - Hamburger SV 2:1 (1:1)
City of Manchester. -- 47'009 Zuschauer. -- Tore: 12. Guerrero 0:1. 17. Elano (Foulpenalty) 1:1. 50. Caicedo 2:1. -- Bemerkungen: Manchester City mit Fernandes (ab 77.). 43. Lattenschuss von Elano.

Marseille - Schachtjor Donezk 1:2 (1:1)
Velodrome. -- Tore: 30. Fernandinho 0:1. 43. Ben Arfa 1:1. 93. Luiz Adriano 1:2.

Udinese - Werder Bremen 3:3 (3:1)
Friuli. -- 20'000 Zuschauer. -- Tore: 15. Inler 1:0. 28. Diego 1:1. 30. Quagliarella 2:1. 38. Quagliarella 3:1. 60. Diego 3:2. 73. Pizarro 3:3. -- Bemerkungen: Udinese mit Inler (verwarnt/68.). 64. Pfostenschuss von Asamoah (Udinese). 72. Handanovic wehrt Foulpenalty von Diego ab. 91. Pfostenschuss von Domizzi (Udinese).

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Young Boys kassieren dank dem Einzug in die Sechzehntelfinals der Europa League Extraprämien.
Die Young Boys kassieren dank dem Einzug in die Sechzehntelfinals der Europa League ...
In der Europa League  Der Sieg gegen Cluj und die Qualifikation für die Europa League-Sechzehntelfinals ist für die Young Boys nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich sehr wertvoll. mehr lesen 
Der FC Lugano trägt seine Europa League-Spiele in der kommenden Saison im St. Galler kybunpark aus.
Einigung mit St. Gallen  Der FC Lugano wird seine Europa League-Heimspiele ab September im St. Galler kybunpark austragen. ... mehr lesen  
Alles was bleibt sind Tonnen von Müll  Basel - Rund 8000 Fussballfans verfolgten das Europa League-Finalspiel am Mittwochabend in Basel ... mehr lesen  
Der Barfüsserplatz war gestern fest in Liverpooler Hand.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten