Deutscher publiziert Missbrauch seiner Töchter im Web
publiziert: Freitag, 3. Aug 2012 / 18:13 Uhr
Der Beschuldigte habe die Taten wegen der erdrückenden Beweislast gestanden. (Symbolbild)
Der Beschuldigte habe die Taten wegen der erdrückenden Beweislast gestanden. (Symbolbild)

Bickenbach - Sechs Jahre lang soll ein 28-jähriger Deutscher seine drei Töchter sexuell missbraucht haben. Der Mann aus Bickenbach im Bundesland Hessen soll auch Bilder davon ins Internet gestellt haben.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Polizei und Staatsanwaltschaft erfuhren am Dienstag vom Kindesmissbrauch und durchsuchten daraufhin die Wohnung des Mannes, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt am Freitag der Nachrichtenagentur dapd.

Der Vater soll sich demnach seit Dezember 2006 an den drei Mädchen, die in den Jahren 2001, 2003 und 2005 geboren wurden, vergangen haben. Von weiteren Opfern sei nach derzeitigen Erkenntnissen nicht auszugehen, sagte der Sprecher weiter.

Bei der Wohnungsdurchsuchung stellten die Beamten eine Vielzahl an Beweismitteln sicher, die den 28-Jährigen bei eindeutigen Taten zeigten. Die angefertigten Kinderpornos habe er in einschlägigen Internetforen verbreitet.

Der 28-Jährige sitze inzwischen in Untersuchungshaft und habe die Taten wegen der erdrückenden Beweislast bei einer polizeilichen Vernehmung gestanden. Da die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen seien, wollte sich der Sprecher nicht dazu äussern, wie der Missbrauchsfall bekannt wurde.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Leute haben protestiert - es hat nichts geholfen.
Leute haben protestiert - es hat nichts geholfen.
Im Morgengrauen gehängt  Bern - Trotz internationaler Appelle ist im Iran am Samstag eine 26-jährige Frau nach fünf Jahren in der Todeszelle hingerichtet worden. Die Innenarchitektin Reyhaneh Dschabbari wurde im Morgengrauen gehängt. 
Motiv im Dunkeln  Sacramento - Ein 34 Jahre alter, mit einem Gewehr bewaffneter Mann soll in Nordkalifornien zwei Polizisten erschossen und zwei ...
Ein schockierender Zwischenfall in der USA. (Symbolbild)
Beliebter 14-jähriger  Seattle - Ein junger Amokläufer an einer High School in den USA hat einen Mitschüler erschossen und vier weitere schwer verletzt. Dann brachte ...  
Das Motiv des Täters ist unbekannt. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen verunfallt auf der A1 Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten