Diät-Auslagen können nicht von Steuern abgezogen werden
publiziert: Freitag, 11. Jul 2008 / 19:02 Uhr

Lausanne - Die Auslagen für eine ärztlich verordnete mediterrane Diät können nicht von den Steuern abgezogen werden. Laut Bundesgericht entspricht fettarme Kost mit viel Gemüse und Obst heute den normalen Essgwohnheiten weiter Bevölkerungskreise.

Die Auslagen für eine ärztlich verordnete mediterrane Diät können nicht von den Steuern abgezogen werden.
Die Auslagen für eine ärztlich verordnete mediterrane Diät können nicht von den Steuern abgezogen werden.
Nach einem Herzinfarkt war einem Mann aus dem Thurgau vom Arzt dringend empfohlen worden, seine Ernährung umzustellen und nunmehr konsequent eine mediterrane Diät mit wenig Cholesterin einzuhalten, also kaum Fett und dafür viel Gemüse sowie Früchte zu essen.

Nachdem die Steuerbehörden für die diätbedingten Auslagen zunächst einen Pauschalabzug von 2500 Franken zugelassen hatten, wurde ihm 2005 die Geltendmachung der Diätkosten verwehrt. Zu Recht, wie nun das Bundesgericht in letzter Instanz entschieden hat.

Laut den Lausanner Richtern kann bei der mediterranen Diät nicht von krankheitsbedingten und damit abzugsfähigen Mehrkosten gesprochen werden. Die empfohlene Kost unterscheide sich nicht grundsätzlich von der allgemein empfohlenen gesundheitsbewussten Ernährung, die von einem Grossteil der Bevölkerung befolgt werde.

Der Betroffene habe nicht nachgewiesen, dass er für seine Diät mehr auslegen müsste, als diejenigen weiten Bevölkerungskreise, die sich auch ohne ärztliche Anordnung gesund ernähren würden. Nichts zu seinen Gunsten könne er schliesslich daraus ableiten, dass ihm der Abzug bis 2004 zu Unrecht gewährt worden sei.

(smw/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
CBD-Öl im Salat.
CBD-Öl im Salat.
Publinews Das Ziel eines Menschen ist fast immer, einen gesunden und aktiven Lebensstil zu pflegen. Dabei steht vor allem die Gesundheit im Vordergrund der Betrachtung. Besonders im fortgeschrittenen Alter geht es den Menschen darum, aktiv für einen gesunden Lebensstil zu kämpfen. mehr lesen  
Publinews Hanfprodukte werden nicht nur als neues Superfood gepriesen, sondern versprechen, dass sie gesundheitliche Beschwerden mindern können. Deshalb stellt sich selten die Frage, ob bei CBD-Blüten, Pollen oder Ölen gespart werden kann. mehr lesen  
Ausgang ins Restaurant nach der Pandemie wieder wertschätzen.
Publinews Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben zum Erliegen gebracht. Auch die Gastronomie-Branche ächzt unter der Last der Lockdowns. Die einzige ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten