Dieb verschluckt wertvollen Diamanten
Diamant verschluckt - Dieb muss ohne Toilette ausharren
publiziert: Freitag, 18. Mai 2012 / 07:24 Uhr
Bis er den Diamanten ausscheide, müsse der Mann mit einem Eimer Vorlieb nehmen, der regelmässig kontrolliert werde. (Archivbild)
Bis er den Diamanten ausscheide, müsse der Mann mit einem Eimer Vorlieb nehmen, der regelmässig kontrolliert werde. (Archivbild)

Ottawa - Unter ganz besonderer Beobachtung der kanadischen Polizei steht derzeit ein mutmasslicher Diamantendieb: Der 52-Jährige soll einen wertvollen 1,7-Karäter bei einem Juwelier gegen eine Fälschung ausgetauscht und das Original herunter geschluckt haben.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
1 Meldung im Zusammenhang
Der Mann müsse in einer Zelle ohne Toilette ausharren, sagte Sergeant Brett Corey in der südlichen Stadt Windsor der Nachrichtenagentur AFP. Bis er den Diamanten ausscheide, müsse der Mann mit einem Eimer Vorlieb nehmen, der regelmässig kontrolliert werde.

Der Verdächtige soll den Diebstahl vor mehr als einer Woche am 10. Mai begangen haben. «Bis jetzt haben wir noch nichts gefunden», obwohl Abführmittel zum Einsatz gekommen seien, sagte Corey jedoch.

Dass sich der Edelstein tatsächlich im Körper des Mannes befindet, ist für die Polizei unzweifelhaft. Auf Röntgenaufnahmen sei zwar nicht der Diamant selbst zu sehen, aber zwei Einfassungen aus Metall seien deutlich erkennbar, sagte Corey.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Colombo - Ein Dieb in Sri Lanka wollte besonders clever sein: Er verschluckte auf einer Schmuckausstellung einen Diamanten im Wert von umgerechnet mehr als 12'000 Franken. Gefasst wurde er dennoch. mehr lesen
Der Mann wollte einen Diamanten im Magen aus der Ausstellung schmuggeln. (Symbolbild)
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Noch kann nicht eingeschätzt werden, wo das Kind ins Wasser gebracht wurde. (Symbolbild)
Noch kann nicht eingeschätzt werden, wo das Kind ...
An der schweizerisch-deutschen Grenze  Dogern - Beim Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern an der schweizerisch-deutschen Grenze ist am Mittwoch die Leiche eines frisch geborenen Mädchens angeschwemmt worden. Die Polizei geht davon aus, dass das Kind kurz nach der Geburt umgebracht worden ist. 
Funktionäre verhaftet  Zürich - Zwei Tage vor der Präsidentschaftswahl ist die FIFA ins Visier der Justiz geraten. Mit ...  
Die FIFA rückt ins Visier.
Bundesrat Maurer nimmt am FIFA-Kongress teil Bern/Paris/London - Bundesrat Ueli Maurer wird am Donnerstagabend wie geplant ...
Englischer Verbandschef fordert Rücktritt von Blatter Der Präsident des englischen Fussballverbands (FA), Greg Dyke, ... 1
Blatter trägt die Verantwortung Bern - Am Tag nach der Festnahme von sieben FIFA-Funktionären in Zürich rücken die ...
Ex-FIFA-Vizepräsident stellt sich den Behörden Bern - Der ehemalige FIFA-Vizepräsident Jack Warner hat sich am Mittwoch ...
Caracas, Venezuela  Das EDA warnt aktuell vor Reisen nach Venezuela, insbesondere nach Caracas. Die ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    Die... muslimischen Rohingya sind nicht eine friedliche Gruppe wie die Jesiden ... heute 10:30
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    "Die Flucht der Rohingya vor Verfolgung in ihrer Heimat" CNN berichtete vor einigen Tagen, dass diese Flüchtlinge ein Angebot ... So, 24.05.15 10:17
  • PMPMPM aus Wilen SZ 193
    Witzig... ...dass der Schreibende bei seiner Mobile-Nummer immer noch 8038 Zürich ... Sa, 23.05.15 19:33
  • gerdpost aus berlin 1
    Spendet an kleine Organisationen! Ganz im Ernst: das rote Kreuz ist bei Insidern schon immer für Klotzen ... Sa, 23.05.15 18:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    Dieser... Jihadist dürfte genau so ein "Franzose" sein, wie diejenigen ... Fr, 22.05.15 14:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    Die... Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) umfasst 57 Staaten. ... Fr, 22.05.15 09:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 1345
    Wie bitte geht der Satz weiter, verehrter zombie? Mi, 20.05.15 23:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    Das... Dubliner Übereinkommen verpflichtet die Mitgliedsstaaten, dass ein ... Mi, 20.05.15 10:14
Der Buschauffeur blieb unverletzt.
Unglücksfälle Kollision mit Linienbus Eine Autofahrerin zog sich bei einem Verkehrsunfall in Seon leichte ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 3°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 7°C 18°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 5°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 6°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 6°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 11°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten