Dibaba läuft alle in Grund und Boden
publiziert: Freitag, 3. Aug 2012 / 23:45 Uhr
10'000 Meter der Frauen.
10'000 Meter der Frauen.

Tirunesh Dibaba aus Äthiopien holt sich zum Auftakt der Leichtathletik-Wettbewerb ihre insgesamt bereits dritte Goldmedaille. Über 10'000 m läuft sie allen davon.

1 Meldung im Zusammenhang
Vor vier Jahren in Peking hatte Tirunesh Dibaba sowohl über 5000 als auch über 10'000 m triumphiert. In London war sie nun auch bei ihrem ersten Auftritt 2012 nicht zu schlagen. Ende der zweitletzten Runde trat die 27-jährige Äthiopierin unwiderstehlich an. Sie liess ihre beiden letzten Gegnerinnen aus Kenia, Sally Kipyego und Weltmeisterin Vivian Cheruiyot, stehen und siegte in 30:20,75 Minuten.

Im Kugelstossen verpasste der deutsche Weltmeister David Storl den Olympiasieg um drei Zentimeter. Storl jubelte dennoch wie ein Sieger, obwohl er den Sieg so knapp verpasst hatte. Denn er holte als erster Deutscher seit 24 Jahren wieder eine Medaille bei den schweren Jungs. Im mit 80'000 Zuschauern ausverkauften Olympiastadion musste sich Storl mit 21,86 Metern nur dem Polen Tomasz Majewski geschlagen gegen, der auf 21,89 Meter kam und seinen Olympiasieg von Peking 2008 wiederholte. 1988 hatte der Berliner Ulf Timmermann, der seither noch immer den Weltrekord hält, Gold geholt. Bronze ging an den Amerikaner Reese Hoffa.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tirunesh Dibaba über 10'000 m und Valerie Adams im Kugelstossen warteten am World-Challenge Meeting im tschechischen ... mehr lesen
Kugelstosserin Valerie Adams.
Die Suche nach Freiwilligen in Rio de Janeiro gestaltet sich schwierig.
Die Suche nach Freiwilligen in Rio de Janeiro ...
Kein einfaches Unterfangen  Rund 20 Monate vor den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro haben die Organisatoren vor Ort grösste Mühe, genügend geeignete freiwillige Helferinnen und Helfer zu finden. 
Die Sommerspiele fanden 2012 in London statt.
IOC vergibt gute Noten für Olympia-Organisatoren in Rio Das Internationale Olympische Komitee (IOC) ist inzwischen voll des Lobes für die Vorbereitungen auf die ...
Swiss Olympic  Ralph Stöckli trat nach den Winterspielen in Sotschi die Nachfolge von Gian Gilli als Chef de Mission an und wird die Schweizer ...  
Ralph Stöckli im Interview.
Hollande äussert sich zu den Sommerspielen 2024. (Archivbild)
«Moment der Leidenschaft»  Der französische Staatspräsident Francois Hollande hat sich für eine neuerliche ...  
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2582
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2582
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 343
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2582
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 7°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 2°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten