Dicke kosten US-Wirtschaft jährlich 73 Milliarden Dollar
publiziert: Freitag, 8. Okt 2010 / 13:50 Uhr / aktualisiert: Freitag, 8. Okt 2010 / 14:08 Uhr
Dicke verursachen hohe Kosten.
Dicke verursachen hohe Kosten.

Washington - Übergewichtige Beschäftigte in den USA kosten die Wirtschaft einer Studie zufolge jährlich rund 73,1 Milliarden Dollar. Für diese Summe könnten 1,8 Millionen Arbeiter zu einem Lohn von 42'000 Dollar beschäftigt werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Diese Summe entspricht dem Durchschnittslohn in den USA, hiess es in der am Freitag veröffentlichen Studie der Duke-National Universität in Singapur.

Die Summe ergebe sich aus der geringeren Produktivität am Arbeitsplatz, der häufigeren Abwesenheit wegen Krankheit und höheren Arztkosten bei Übergewichtigen, schrieb der Leiter der Studie, Eric Finkelstein. Der Grossteil der Kosten entfällt demnach auf die geringere Produktions- und Leistungsfähigkeit.

Geringere Produktivität

Die Studie schätzt die Kosten, die durch geringere Produktivität, häufigere Abwesenheit und höhere Arztkosten bei Frauen und Männern mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 40 anfallen, auf 16'900 beziehungsweise 15'500 Dollar im Jahr.

Ein normalgewichtiger Arbeiter koste dagegen nur 10'000 Dollar im Jahr. Ein BMI von 40 entspricht einem Übergewicht von rund 45 Kilogramm bei Frauen.

(ade/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Fettleibigkeit wird zur ... mehr lesen
Erwachsene mit einem Body-Mass-Index (BMI) zwischen 25 und 30 gelten als übergewichtig und Personen mit einem BMI von über 30 als fettleibig. (Symbolbild)
Turnunterricht im Jugendsportcamp für übergewichtige Kinder.
Bern - In den Schweizer Städten ist ... mehr lesen
Washington - Die Zahl der ... mehr lesen 3
Etwa ein Drittel aller Kinder in den USA sind inzwischen zu dick.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Publinews Um richtig arbeiten, lernen und sich auf Prüfungen vorbereiten zu können, ist der passende Arbeitsplatz notwendig. mehr lesen  
Publinews Coronavirus in der Luft nachweisen  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals Zürich ist es gelungen, einen neuartigen Sensor zum Nachweis des neuen Coronavirus zu entwickeln. Er könnte künftig eingesetzt werden, um die Virenkonzentration in der Umwelt zu bestimmen - beispielsweise an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten oder in Lüftungssystemen von Spitälern. mehr lesen  
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel zu verwenden, stammt aus den ... mehr lesen  
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten