Didier Burkhalter: «Keine Medaille ist sicher»
publiziert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 23:06 Uhr
Bundesrat Didier Burkhalter spricht den Sportler Mut zu.
Bundesrat Didier Burkhalter spricht den Sportler Mut zu.

Bundesrat Didier Burkhalter hätte seinen Besuch im House of Switzerland am 1. August gerne mit einer Medaillenfeier verbunden. So blieb ihm nichts anderes, als der Schweizer Delegation für die restlichen Olympia-Tage den erhofften Erfolg zu wünschen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Bevor er vor Hunderten von Zuhörern die Ansprache zum Nationalfeiertag hielt, hatte sich der Aussenminister vor den Medien auch über das bisher völlig unbefriedigende sportliche Abschneiden der Schweizer Delegation geäussert. «Es ist eine Realität im Sport, dass die Medaillen nie sicher und garantiert sind», sagte Burkhalter und fuhr fort: «Es gehört auch zu einer positiven Darstellung der Schweiz nach aussen, dass wir Niederlagen akzeptieren können.» Man solle auch nicht vergessen, dass es 'nur' Sport sei und nichts Ernsteres.

Zugleich richtete Burkhalter einen Appell an die anwesenden Medienleute. Es wäre verfehlt, sagte er, die Schweizer Olympiamannschaft allzu schwer zu kritisieren und alles schlecht zu machen. Er wies darauf hin, dass noch anderthalb Olympia-Wochen verblieben und dass viele Athletinnen und Athleten ihre Chancen noch richtig sollten wahrnehmen können.

Am Nachmittag des 1. August hatte Didier Burkhalter vor Ort das Strassen-Zeitfahren mit Fabian Cancellara verfolgt. Sein Kommentar: «Nach einem solchen Sturz ist es sehr schwierig, ein hohes Niveau beizubehalten, das es für einen Medaillengewinn bräuchte.» Burkhalter lobte indessen den Mut und die Professionalität des Berners.Es ist eine Realität im Sport, dass die Medaillen nie sicher und garantiert sind

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Verhältnis der Schweiz zum Ausland hat die führenden Schweizer Politiker zum 1. August beschäftigt wie kein ... mehr lesen 1
Dunkle Wolken über dem Bundeshaus. (Symbolbild)
Fabian Cancellara mit Schmerzen im Ziel.
Olympische Sommerspiele Für Fabian Cancellara wurde das olympische Zeitfahren zu einem bitteren Leidensweg. Der Goldmedaillengewinner von Peking ... mehr lesen
Die Maskottchen von Rio 2016 sind da.
Die Maskottchen von Rio 2016 sind da.
Noch keine Namen  Die Veranstalter der Olympischen Spiele und der Paralympics 2016 in Rio de Janeiro haben die Maskottchen der beiden Sportveranstaltungen in der brasilianischen Metropole im Sommer 2016 vorgestellt. 
«Athleten müssen sensibilisiert werden» Ralph Stöckli trat nach den Winterspielen in Sotschi die Nachfolge von Gian Gilli als Chef de Mission an und ...
Ralph Stöckli im Interview.
Weg frei für Olympia-Team aus Kosovo Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat den Kosovo vorläufig anerkannt. Damit ...
Kein einfaches Unterfangen  Rund 20 Monate vor den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro haben die Organisatoren vor Ort grösste Mühe, genügend geeignete freiwillige Helferinnen und Helfer zu finden.  
IOC vergibt gute Noten für Olympia-Organisatoren in Rio Das Internationale Olympische Komitee (IOC) ist inzwischen voll des Lobes für die Vorbereitungen ...
Die Sommerspiele fanden 2012 in London statt.
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 344
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1072
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 50
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2600
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2600
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 344
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2600
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 6°C 8°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Luzern 7°C 8°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Genf 8°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten