Didier Cuche bedrängt Weltcup-Leader Raich
publiziert: Sonntag, 11. Mrz 2007 / 12:12 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 11. Mrz 2007 / 12:49 Uhr

24 Stunden nach seinem Sieg in der Abfahrt erkämpfte Didier Cuche auch im Super-G von Kvitfjell einen Podestplatz. Mit einem 3. Rang hinter den beiden Österreichern Hans Grugger und Mario Scheiber rückt der Schweizer noch näher an Weltcup-Leader Raich heran.

Didier Cuche fuhr erneut stark.
Didier Cuche fuhr erneut stark.
Da Benjamin Raich ausschied, beträgt der Rückstand von Cuche nur noch 92 Punkte. Weil die beiden ersten Wettkämpfe beim Weltcup-Finale auf der Lenzerheide am Mittwoch und Donnerstag Speed-Rennen sind, wird es im Kampf um die grosse Kristallkugel sehr spannend. Auch im Riesenslalom braucht sich Cuche hinter dem Österreicher nicht zu verstecken.

Raich scheiterte am selben Tor wie Silvan Zurbriggen, Ambrosi Hoffmann, Erik Guay und Aksel Lund Svindal. Damit hat auch der Norweger im Kampf um den Gesamtweltcup einen Rückschlag erlitten. Er liegt nunmehr sogar elf Punkte hinter Cuche, der seit vier Jahren in dieser Disziplin nicht mehr auf dem Podest stand. Er hat damit sogar im Super-G noch eine theoretische Chance, den Disziplinen-Weltcup zu gewinnen. Praktisch ist Bode Miller mit einem Vorsprung von über 70 Punkten kaum mehr einzuholen.

6. Platz für Bruno Kernen

Bruno Kernen bestätigte mit einem 6. Platz den Gewinn seiner Bronzemedaille an der WM in Are. In seiner ganzen Karriere war der Berner Oberländer nur einmal im Super-G besser klassiert. Das war vor elf Jahren, als er, ebenfalls in Kvitfjell, Fünfter wurde.

Der Sieger Hans Grugger profitierte, ähnlich wie vor einer Woche in Garmisch-Partenkirchen, wo er in der Abfahrt Zweiter geworden war, von einer tiefen Startnummer. Mit der Nummer 5 legte er eine Zeit vor, an die keiner auch nur annähernd herankam.

Der 25 Jahre alte Österreicher errang damit seinen vierten Weltcupsieg und seinen zweiten im Super-G nach Val Gardena 2005. In dieser Saison war er in allen bisherigen Super-G ausgeschieden. Im letzten Winter hatte er sich in Bormio an der Hüfte verletzt und die Saison vorzeitig abbrechen müssen.

Schlussklassement Weltcup-Super-G Kvitfjell:
1. Hans Grugger (Ö) 1:29,57. 2. Mario Scheiber (Ö) 0,72 zurück. 3. Didier Cuche (Sz) 0,91. 4. Michael Walchhofer (Ö) 0,94. 5. Hermann Maier (Ö) 0,95. 6. Bruno Kernen (Sz) 0,96. 7. Bode Miller (USA) und Marco Büchel (Lie) je 0,98. 9. Fritz Strobl (Ö) 1,00. 10. Hannes Reichelt (Ö) 1,05.

Ferner: 13. Didier Défago 1,21. 32. Daniel Albrecht 2,22. 36. Olivier Brand 2,38. 38. Marc Berthod 2,57. 40. Konrad Hari 2,74.

Ausgeschieden: Benjamin Raich (Ö), Silvan Zurbriggen (Sz), Ambrosi Hoffmann (Sz), Aksel Lund Svindal (No), Erik Guay (Ka).

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 5°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 2°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten