Die «Chefs» voraus - Bestzeit für Cuche
publiziert: Freitag, 6. Feb 2009 / 13:50 Uhr

Didier Cuche hat mit einer Bestzeit im Abschlusstraining der WM-Abfahrt in Val d´Isère seine Ambitionen auf den zweiten Titel unmissverständlich angemeldet.

Didier Défago hinterliess auch im letzten Training einen vorzüglichen Eindruck.
Didier Défago hinterliess auch im letzten Training einen vorzüglichen Eindruck.
Der Super-G-Weltmeister war minim schneller als Aksel Lund Svindal (0,11 Sekunden Rückstand), Bode Miller (0,32) und Michael Walchhofer (0,37).

Svindal ist der Abfahrtsweltmeister 2007, Miller der Weltmeister 2005 und Walchhofer der Weltmeister 2003 -- womit Cuche aufgrund dieser Wertung fast der logische Weltmeister 2009 wäre...

Aber auch dahinter reihten sich die absoluten Top-Shots der Abfahrtsszene ein: Marco Büchel (5.), Didier Défago (6.), Erik Guay (7.) und der Geheimfavorit Christof Innerhofer (8.). Damit steht definitiv fest, dass es -- wenn die Witterungsbedingungen fair bleiben -- auf dieser so viel kritisierten, aber enorm selektiven «Piste Bellevarde» keinen Zufallsweltmeister geben wird.

Wie schon im Donnerstag-Training mit vor dem Zielsprung gestoppten Zeiten, in dem er fast unbemerkt die zweitbeste Zeit erzielt hatte, hinterliess «Double»-Gewinner Didier Défago auch im letzten Training einen vorzüglichen Eindruck. Bis zur letzten Zwischenzeit war er gleich schnell wie Cuche. Die umgesteckte Einfahrt in den Zielschuss mit dem umstrittenen Sprung verpasste er indes völlig. Einen Warnschuss feuerte auch Bode Miller ab, für den bei halber Distanz eine acht Zehntel bessere Zeit als für Cuche gestoppt wurde.

Am Freitag herrschten bei allen Spitzenfahrern gleich gute Sichtverhältnisse. «Das wünsche ich mir auch fürs Rennen», sagte Marco Büchel. «Wenn von den Nummern 8 bis 22 drei gute und die andern schlechte Sicht haben, sind die drei ersten gegeben -- oder sie sind Volltrottel.» Mit Carlo Janka, der den 10.

Trainingsplatz belegte, besitzen die Schweizer einen «Joker». Er wird entweder in die Gruppe der Startnummern 1 bis 7 oder 23 bis 30 ausgelost. Ambrosi Hoffmann verlor als Zwölfter über zwei Sekunden auf Cuche.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten