BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Die Flyers starten durch
publiziert: Dienstag, 14. Mrz 2006 / 22:46 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 15. Mrz 2006 / 07:06 Uhr

Die Kloten Flyers schreiben momentan Playoff-Geschichte: Die Zürcher besiegten Bern ein drittes Mal in Folge. Nach der 2:3-Niederlage steht der Dominator der Qualifikation vor dem kläglichen Out.

Klotener Siegestaumel - Berner Tristesse.
Klotener Siegestaumel - Berner Tristesse.
6 Meldungen im Zusammenhang

1:3 liegt auch Lugano zurück. Im Gegensatz zum SCB vermieden die Bianconeri in Ambri indes den Totalschaden.

In der 3. Minute der Overtime setzte Julien Vauclair der Niederlagenserie im hochklassigen Tessiner Derby auf kuriose Weise ein Ende.

Obschon ihm die Scheibe vom Stock geglitten war, rutschte der Puck unter Mithilfe des Goalies Thomas Bäumle zum glückhaften 5:4 ins Netz.

Zug findet richtige Antwort

Zug fand gegen Rapperswil nach der zweiten Auswärtsniederlage abermals die richtige Antwort. Bis zur 41. Minute hielten die Lakers das 3:3, dann sorgten Duri Camichel und Mike Maneluk mit ihren Toren für die Entscheidung.

Auf 3:1 stellte Davos in der Serie mit Aufsteiger Basel. 5:2 siegte der Champion dank zwei Shorthandern und drei Powerplay-Toren.

Trendwende bei den Lions

Im Playout näherten sich die SCL Tigers dem vorzeitigen Ligaerhalt. Im eigenen Stadion deklassierten die Emmentaler Fribourg 5:1 und führen in der Best-of-7-Serie nun 3:1.

Die ZSC Lions befinden sich derweil auf dem Weg zur Trendwende. Mit dem zweiten Sieg in Serie (3:0) gegen Genf-Servette erzwangen die Stadtzürcher den 2:2-Ausgleich.

Playoff

Viertelfinals (best of 7):
Bern (1.) - Kloten (8.) 1:3. -- Bern - Kloten 3:0 (1:0, 0:0, 2:0). Kloten - Bern 2:1 (0:0, 0:1, 1:0, 1:0) n.V. Bern - Kloten 3:6 (1:3, 1:3, 1:0). Kloten - Bern 3:2 (1:1, 1:0, 1:1).

Lugano (2.) - Ambri-Piotta (7.) 1:3. -- Lugano - Ambri 3:4 (0:0, 2:1, 1:2, 0:1) n.V. Ambri - Lugano 3:0 (0:0, 2:0, 1:0). Lugano - Ambri 4:5 (2:1, 2:2, 0:2). Ambri - Lugano 4:5 (1:0, 1:2, 2:2, 0:1) n.V.

Davos (3.) - Basel (6.) 3:1. -- Davos - Basel 5:2 (2:1, 2:1, 1:0). Basel - Davos 3:1 (0:0, 2:0, 1:1). Davos - Basel 10:1 (4:0, 4:0, 2:1). Basel - Davos 2:5 (1:1, 0:3, 1:1).

Rapperswil (4.) - Zug (5.) 2:2. -- Rapperswil - Zug 6:1 (1:1, 1:0, 4:0). Zug - Rapperswil 2:0 (2:0, 0:0, 0:0). Rapperswil - Zug 3:1 (1:0, 2:1, 0:0). Zug - Rapperswil 5:3 (3:2, 0:1, 2:0).

Playout

Halbfinals (best of 7):
Fribourg (9.) - SCL Tigers (12.) 1:3 -- Fribourg - SCL Tigers 5:6 (3:1, 0:2, 2:2, 0:1) n.V. SCL Tigers - Fribourg 5:4 (3:0, 1:1, 0:3, 0:0, 1:0) n.P. Fribourg - SCL Tigers 5:3 (2:2, 2:0, 1:1). SCL Tigers - Fribourg 5:1 (1:1, 2:0, 2:0).

ZSC Lions (10.) - Genf-Servette (11.) 2:2. -- ZSC Lions - Genf-Servette 2:5 (1:2, 0:1, 1:2). Genf-Servette - ZSC Lions 4:3 (2:2, 0:1, 1:0, 1:0) n.V. ZSC Lions - Genf-Servette 4:3 (2:1, 0:0, 1:2, 1:0) n.V. Genf-Servette - ZSC Lions 0:3 (0:0, 0:2, 0:1).

NLA. Playoff- und Playout-Skorerliste:
1. Reto von Arx (Davos) 8 (4/4). 2. Hnat Domenichelli (Ambri) 8 (3/5). 3. Glen Metropolit (Lugano) 8 (1/7). 4. Brad Moran (SCL Tigers) 7 (4/3). 5. Jeff Toms (Ambri) 7 (4/3). 6. Jean-Guy Trudel (Ambri) 7 (4/3). 7. Patrick Sutter (SCL Tigers) 7 (1/6). 8. Petteri Nummelin (Lugano) 7 (0/7). 9. Claudio Micheli (Rapperswil) 6 (4/2). 10. Michel Riesen (Davos) 6 (3/3).

(bsk/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hnat Domenichelli (rechts) vergab den Halbfinal-Puck.
Ein Schlittschuh-Eigentor von ... mehr lesen
Kloten gewinnt gegen Bern 3:2 und führt in der Serie nun mit 3:1. mehr lesen
Sven Lindemann bringt den Puck nicht an Berns Torhüter Marco Bührer vorbei. Am Ende reichte es dennoch zum Sieg.
Die Davoser bejubeln das 1:3.
Im ungleichen Duell zwischen Basel und Davos zeichnet sich eine Zäsur ab: Das 1:10 am letzten Samstag hat bei den Bebbi Spuren ... mehr lesen
Die SCL Tigers benötigen nur noch ... mehr lesen
Brad Moran avancierte für die Tigers zum Matchwinner.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Dale McTavish: Einer der wenigen konstanten Zürcher.
Spät, aber gemessen an den ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten