Zum 100. Geburtstag von Ferruccio Lamborghini
Die Lamborghini Story
publiziert: Mittwoch, 27. Apr 2016 / 10:58 Uhr

Luzifers Kutsche ist flach, breit, schnell und gottvergessen teuer. Entstanden aus einer Fehde mit Enzo Ferrari, fing Ferruccio Lamborghini an nebst Traktoren auch die aufregendsten Autos der Welt zu bauen. Lamborghini war nicht nur technikversessen sondern auch passionierter Winzer. Am 28. April würde Ferruccio Lamborghini 100 Jahre alt wäre er nicht 1993 gestorben.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
LamborghiniLamborghini
Was für ein Chlapf! So die typische Reaktion auf einen Lamborghini. Doch angefangen hat alles als ganz anders. Ferruccio Lamborghini war eigentlich erfolgreicher Traktoren-Fabrikant, dessen grossen Ambitionen es war auch Helikopter zu bauen. Doch er bekam vom italienischen Staat keine Lizenz.

Weil er mit seinem Ferrari nicht zufrieden war, empfahl Ferruccio Lamborghini Enzo Ferrari ein paar Änderungen an seinen Autos. Enzo Ferrari aber antwortete schnippisch, dass Lamborghini wohl mehr Ahnung von Traktoren habe als von Sportwagen. Das liess Lamborghini nicht auf sich sitzen und begann mit der Konstruktion eigener Sportwagen. Nach spektakulären Autos sowie Pleiten und zahlreiche Besitzerwechsel erlebte Lamborghini unter Audi einen zweiten Frühling.

Lamborghini war eine stets in Finanznöten steckende Autofabrik. Der Miura sollte das ändern. Der sechste PKW der Stierfirma wurde erstmals 1966 aus dem Stall auf die Arena gelassen und liess gleich die Torreros schwitzen. Er galt als einer der schnellsten Sportwagen seiner Zeit. Doch was dieses handgefertigte Schmuckstück auszeichnete, war die herausragende Verarbeitung. Dass er zudem mit einem Mittelmotor ausgestattet war, kannte man bis dahin nur von der Rennstrecke. Klar, dass er im Innenraum lärmt wie ein Presslufthammer. Aber das ist bei so einem Wagen das wichtigste.

Der italienische Traktorenhersteller baute zwischen 1968 und 1978 ein viersitziges Coupé. Der Espada war benannt nach dem Degen, den der Matador beim Stierkampf verwendet. Insgesamt wurden 1217 Fahrzeuge gebaut, was den Espada zum erfolgreichsten Lamborghini seiner Zeit machte.

Anfang März des Jahres 1971 stellte Lamborghini eine LP500 genannte Konzeptstudie auf dem Genfer Auto-Salon vor. Ursprünglich war eine Serienfertigung des Fahrzeugs nicht geplant, doch fand die Studie einen sehr positiven Anklang, sodass man sich bei Lamborghini dazu entschied, das Fahrzeug zu bauen. In verschiedenen Modellvarianten wurde der Miura-Nachfolger rund 2000 mal gebaut, am erfolgreichsten als LP500S.

Doch einer schlug alles. Der zwischen 1974 und 1990 produzierte Countach wurde zum Inbegriff für italienische Super-Sportwagen. Von ihm wurden in verschiedenen Modellvarianten rund 2000 Stück verkauft.

Im Shop von Klang & Kleid gibt es zahlreiche Bücher und DVD's über Lamborghini zu kaufen.

(jz/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dass China speziell für ... mehr lesen
Der Lamborghini Huracan Spyder hat 4-Rad-Antrieb, 610 PS und einen längs eingebauten Heck-V10-Motor mit 610 PS.

Lamborghini

Produkte rund um die legendäre Automarke
DVD - Fahrzeuge
LAMBORGHINI DIABLO - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Automobile - Lamborghini Diablo A new car fro ...
28.-
DVD - Fahrzeuge
MOTORVISION - FASZINATION SUPERCARS - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Automobile - MotorVision - Faszination Superca ...
25.-
Nach weiteren Produkten zu "Lamborghini" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ein Velo war: mit zwei Rädern, Lenker, Sattel, Klingel - fertig!... Gut, ein paar Teile drum herum gab es schon noch - aber mal ehrlich, wen haben die schon ernsthaft interessiert? mehr lesen  
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à ... mehr lesen  
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Nur noch Convenient-Shops sollen die Plastiksäcke anbieten  Bern - Wegwerf-Plastiksäcke sollen in der Schweiz doch nicht verboten werden. Die Branche hat offenbar ... mehr lesen  
Zur Debatte stehen die weissen Säckchen, die an den Kassen der Detailhändler gratis abgegeben werden.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Basel 4°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Bern 3°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Luzern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Genf 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Lugano 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=27&lang=de