Die Rechtsauskunftsstelle der Stiftung für das Tier im Recht (TIR)
publiziert: Montag, 9. Dez 2013 / 13:30 Uhr
Die Fragen können telefonisch oder per Mail, sowie über ein spezielles Formular gestellt werden.
Die Fragen können telefonisch oder per Mail, sowie über ein spezielles Formular gestellt werden.

Der rechtliche Tierschutz ist eine komplexe und für juristische Laien oftmals nicht überschaubare Materie. Deshalb bietet die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) Ratsuchenden schriftliche und telefonische Auskünfte zu rechtlichen Problemen mit oder wegen Tieren an.

6 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Rechtsauskunft - Anfrage
Formular für eine Rechtsauskunft.
www.tierimrecht.org

Spendenaufruf
Tiere brauchen Ihre Hilfe.
www.tierschutz.org

Tierhalterinnen und Tierhalter werden nicht selten mit rechtlichen Problemen und Fragen rund um Tiere und zum Tierschutz konfrontiert. Manchmal entscheiden richtige Antworten ganz erheblich über Wohlbefinden oder Leiden eines Tieres. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) dient mit ihrem tierschutzrechtlichen Know How als Anlauf- und Auskunftsstelle für Tierhaltende, Tierschutzorganisationen sowie für Behörden und Medien. Dank der vielfältigen wissenschaftlichen und praktischen Erfahrungen leistet die TIR mit ihrem Rechtsauskunftsservice einen wichtigen und konkreten Beitrag zum praktischen Tierschutz. Die TIR bietet diese Dienstleistung kostenlos an.

Die Fragen können telefonisch (043 443 06 43) oder per Mail (info@tierimrecht.org) sowie über ein spezielles Formular auf www.tierimrecht.org (Symbol: orangfarbene Eule) an die TIR gestellt werden.

Tausend telefonische und schriftliche Auskünfte

Jährlich erteilt die TIR gegen tausend telefonische und schriftliche Auskünfte in tierrelevanten Rechtsfragen. Sie bietet juristischen Laien wichtige Informationen für die Lösung konkreter Alltagsprobleme mit Tieren, bspw. wenn Ratsuchende nicht wissen, wo sie einen beobachteten Tierschutzverstoss melden können oder nicht sicher sind, ob sie einen Verstoss überhaupt melden wollen. Hier ermutigt die TIR die fragenden Personen und hilft im konkreten Fall Meldungen an das Veterinäramt oder Strafanzeigen zu formulieren.

Da sich viele Probleme in ähnlicher Form wiederholen, finden sich die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen auch auf der TIR-Website. Im Praxisratgeber «Tier im Recht transparent» werden zudem rund 500 übersichtlich gegliederte Einzelfragen zu heimtierrelevanten Rechtsbereichen leicht verständlich beantwortet. Der Ratgeber enthält ausserdem zahlreiche praktische Hinweise zum richtigen Vorgehen in Tiernotfällen, bei der Meldung von Tierquälereien, beim Fund eines Tieres etc. sowie einen umfassenden Infoteil mit Musterformularen und hilfreichen Adressen.

Das Buch kann bei der TIR für 49 Franken bestellt werden.

(li/Tier im Recht)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Als Pferdehalter sieht man sich mit unzähligen Rechtsbestimmungen aus den ... mehr lesen
Pferd im Recht transparent, Schulthess Verlag 2015, 664 Seiten, broschiert, CHF 69.00, ISBN 978-3-7255-7317-2.
In über der Hälfte aller Schweizer ... mehr lesen
Gelegentlich bellen ist bestimmt tolerierbar.
Ameisen, Bienen, Käfer, Schmetterlinge usw. bleiben für den Gesetzgeber bisher ohne Belang.
Das Schweizer Tierschutzrecht gilt - ... mehr lesen
Ein Tier auszusetzen bedeutet, es ... mehr lesen
Festgebunden und alleine gelassen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bei Wohnungshaltung ist zu empfehlen, Katzen mindestens zu zweit zu halten.
Grundsätzlich dürfen Katzen alleine und ohne Freigang in der Wohnung gehalten werden, es müssen aber bestimmte Voraussetzungen unbedingt erfüllt sein, damit eine artgerechte Haltung ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Eine Kastrationspflicht für Katzen wurde im Ausland bereits an verschiedenen Orten erfolgreich eingeführt.
Eine Kastrationspflicht für Katzen wurde im Ausland bereits an verschiedenen ...
Jetzt Petition unterschreiben  Die Tierschutzorganisationen Network for Animal Protection (NetAP) und Stiftung für das Tier im Recht (TIR) fordern Bundesrat und Parlament auf, eine Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen einzuführen, um die übermässige Vermehrung von Katzen einzudämmen und so das Katzenleid in der Schweiz zu vermindern. mehr lesen 
20 Jahre Tier im Recht  Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) feiert ihr 20-jähriges ... mehr lesen  
Die TIR setzt sich seit Jahren für Importverbote tierquälerisch erzeugter Produkte ein.
Jagdtourismus  Seit Anfang des Jahres widmet sich die ... mehr lesen  
TIR-Flyer Nr. 33  Das Mit- und Vorführen von Wildtieren in Zirkussen ist aus der Sicht des Tierschutzes höchst ... mehr lesen  
TIR-Themenflyer «Keine Wildtiere im Zirkus».
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten