Die Schweiz bleibt wettbewerbsfähig
publiziert: Mittwoch, 28. Sep 2005 / 15:31 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 28. Sep 2005 / 18:29 Uhr

Genf - Ihre technische Innovationskraft macht die Schweiz zu einem der wettbewerbsfähigsten Länder der Welt. Zu diesem Schluss kommt eine WEF-Studie.

Der grösste Schweizer Wettbewerbsvorteil ist ihre technologische Innovationskraft, gerade an Unis.
Der grösste Schweizer Wettbewerbsvorteil ist ihre technologische Innovationskraft, gerade an Unis.
1 Meldung im Zusammenhang
Defizite bei den öffentlichen Finanzen stehen ihr jedoch beim Aufstieg an die Spitze im Weg. Zum zweiten Jahr in Folge belegt die Schweiz den achten Platz in der Rangliste (Global Competitiveness Report 2005-2006), die vom World Economic Forum (WEF) veröffentlicht wurde. Spitzenreiter ist Finnland, gefolgt von den USA, Schweden, Dänemark, Taiwan und Singapur.

«Der grösste Wettbewerbsvorteil der Schweiz ist ihre technologische Innovationskraft mit hohen Unternehmensausgaben für Forschung und Entwicklung», anerkennt der Bericht. Auch die gute Zusammenarbeit zwischen der Industrie und den Universitäten sei dabei förderlich.

Erstklassige Institutionen

Das Land verfügt laut WEF über erstklassige öffentliche Institutionen. Dies widerspiegle sich in dem ausgeprägten Schutz der Eigentumsrechte und der nach internationalen Massstäben kaum verbreiteten Korruption.

Bei der Verwaltung der öffentlichen Finanzen schnitt die Schweiz jedoch weniger gut ab. «Haushaltsdefizite haben sich inzwischen als Dauerphänomen in der makroökonomischen Landschaft etabliert», sagte WEF-Chefökonom Augusto Lopez-Claros.

Zu hohe Agrarsubventionen, zuwenig Studenten

Auf Kritik stossen im Bericht auch die hohen Agrarsubventionen. Zudem seien die Immatrikulationszahlen für höhere Bildungsgänge zu tief.

Finnland führt die Rangliste bereits zum vierten Mal in den vergangenen fünf Jahren an. Auch die anderen skandinavischen Länder sind dieses Jahr auf den vorderen Plätzen zu finden: Schweden (3), Dänemark (4), Island (7) und Norwegen (9) gehören alle zu den zehn wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaften der Welt.

Das Weltwirtschaftsforum erstellt den Global Competitiveness Report seit 26 Jahren. Der Bericht enthält ein Länderprofil für jede der 117 in der Studie dargestellten Volkswirtschaften.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Die Schweiz ist gemäss dem alljährlichen Bericht des World Economic Forum (WEF) erneut das wettbewerbsfähigstes Land der Welt. Die Eidgenossenschaft verweist ... mehr lesen
Die Schweiz treibt ihre Wirtschaft immer weiter voran.
We are living in the age of cities.
We are living in the age of cities.
ETH-Zukunftsblog The rate of urbanisation in recent years has been astonishing. While present cities are highly unsustainable, they offer great opportunities for using resources more efficiently. The rapid growth and the huge environmental challenges account for the growing interest shown by universities in cities: the New Urban Science. mehr lesen  
57 Prozent sind dagegen  Berlin - In Deutschland hält es mehr als jeder vierte Befragte (29 Prozent) für gerechtfertigt, unbewaffnete ...  
In Deutschland hält es mehr als jeder vierte gerechtfertigt, Flüchtlinge mit Waffen am Grenzübertritt zu hindern.
Schiessbefehl gegen Journalisten Die AfD wird zu nur 2 Prozent von Frauen unterstützt. Dafür laufen Männer der AfD ...
Höcke: Merkel in «der Zwangsjacke» abführen Erfurt - Der Vorsitzende der rechtspopulistischen AfD in Thüringen, Björn ...
UNO kritisiert steigende Zahl  Genf - Die UNO hat sich besorgt über die steigende Zahl von Kinderbräuten im Iran ...  
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1737
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3710
    Nach... Neptun geht es also weiter! Es gibt seit Jahrzehnten Fachbücher zum ... So, 24.01.16 22:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • jorian aus Dulliken 1737
    Planet X! Als Pluto noch ein Planet war,wurden die belächelt, wo behaupteten, es ... Fr, 22.01.16 08:59
  • Pacino aus Brittnau 710
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • cigal aus Aesch 7
    Neuer Babyboom ...so oder so ist es reiner Egoismus gepaart mit absoluter ... Sa, 19.12.15 18:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3710
    Es... wäre sachlich weitaus besser gewesen, wenn der Bericht trotz der ... Mi, 16.12.15 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wir sind auf die Neutralität stolz? Na, das ist das Gleiche, wie an Allah glauben. Weshalb ist das ein ... Fr, 04.12.15 17:54
We are living in the age of cities.
ETH-Zukunftsblog Understanding Urbanisation The rate of urbanisation in recent years has been astonishing. ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 8°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 3°C 7°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 11°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 0°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 8°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 6°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 5°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten