Die Schweiz verkauft 150 Leopard-Panzer
publiziert: Donnerstag, 8. Jan 2004 / 16:27 Uhr

Bern - In der verkleinerten Armee XXI benötigt die Schweiz künftig weniger Kampfpanzer. Deshalb verkauft sie jetzt 150 ihrer 380 Leopard-Panzer. Bereits Kaufinteresse bekundet hat Australien. Viel weiteres Material aus Armee-95-Beständen steht zum Verkauf.

Die Beschaffung der 380 deutschen Panzer 87 Leopard war im Rahmen des Rüstungspogramms 84 erfolgt.
Die Beschaffung der 380 deutschen Panzer 87 Leopard war im Rahmen des Rüstungspogramms 84 erfolgt.
1 Meldung im Zusammenhang
Erste Kontakte mit Australien bezüglich des Panzerkaufs hätten schon stattgefunden, sagte armasuisse-Sprecher Godi Huber zu einem Bericht des Tages-Anzeigers. Einzelheiten wollte er keine nennen, auch nicht zu allfälligen weiteren Interessenten. Informiert werde jeweils erst bei Abschluss eines Kaufvertrags.

In der Armee 95 waren zwölf Panzerbataillone mit dem Leopard ausgerüstet. In der Armee XXI sind es nur noch vier aktive Panzerbataillone und zwei der Reserve zugeteilte Einheiten. Die armasuisse (vormals Gruppe Rüstung) wurde deshalb beauftragt, Käufer zu finden.

Auf dem Weg vom Kaltkriegs-Massenheer der Armee 95 mit 400 000 Mann zur kleinen, beweglichen und multifunktionalen Streitmacht der Armee XXI mit 140 000 Mann sucht die armasuisse Käufer für viel weiteres Kriegsgerät. Das tut sie seit September 2002. Loswerden will sie insbesondere rund 1500 Panzer und rund 100 Flugzeuge.

Bis jetzt konnten 32 Tiger-Kampfjets des Typs F-5E an die US Navy verkauft werden. Armasuisse-Sprecher bestätigte Angaben des Tages-Anzeigers, wonach die USA Interesse an 8 weiteren Tigers angemeldet haben. Falls dieser Deal zustande käme, stünden noch 7 Jets zum Verkauf. Beim Tiger sieht es gut aus, sagte Huber.

40 von rund 200 Panzerhaubitzen M-109 wurden an die Vereinigten Arabischen Emirate verkauft. Huber sagte dazu, es gebe mindestens einen weiteren Interessenten. Mit Thailand laufen Verkaufsgespräche für 170 Panzer 68. Verhandlungen mit verschiedenen Interessenten gibt es über den Verkauf von 670 Schützenpanzern M-113.

(bsk/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin/Hamburg - Nach Saudi-Arabien zeigt nun offenbar der nächste arabische Golfstaat Interesse an deutschen ... mehr lesen
Heissbegehrt: Kampfpanzer Leopard 2.
Ende des Jahres tritt der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäpatt zurück.
Ende des Jahres tritt der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäpatt ...
Stadtberner Wahlen  Bern - Kehrtwende im Streit um das Rot-Grün-Mitte-Bündnis in der Stadt Bern. Die SP-Delegierten sind am Montag von ihren Forderungen abgerückt und ermöglichen die Fortführung der langjährigen Partnerschaft mit dem Grünen Bündnis und der Grünen Freien Liste für die Wahlen. 
Berner Rot-Grün-Mitte-Bündnis steht vor dem Aus Bern - Das Rot-Grün-Mitte-Bündnis, das die Stadt Bern seit 24 Jahren regiert, steht vor dem Aus. Wenn in ...
Alle drei Parteien halten an ihrem Anspruch auf das Berner Stadtpräsidium fest. (Symbolbild)
Die Initiative will vor allem den Strafenkatalog für Raserdelikte anpassen, die durch das Programm «Via sicura» eingeführt wird.
Via Sicura  Lausanne - Eine Westschweizer Vereinigung hat am Montag eine Volksinitiative gegen die ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3893
    Wenn... man bedenkt, dass Muslime in Schweden für die Weigerung, Frauen die ... heute 13:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3893
    Zur... Flüchtlingskrise hat Saudi-Arabien kürzlich gesagt, dass das Land ... gestern 15:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Aufpassen, dass man nicht in die falsche Richtung läuft! Denn das kann die SVP noch ... Mi, 27.04.16 11:05
  • lauchenauermartin aus Bütschwil 1
    Herr Köppel ist eben von der SVP Wäre Herr Köppel nicht von der SVP, dürfte er sich erlauben alles ... Mi, 27.04.16 04:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3893
    In... den 70er und beginnenden 80er Jahren vertrat die SP die Interessen der ... Di, 26.04.16 19:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    So sind sie halt, die Nationalisten AUNS und SVP-ler, wenn sie kein Versammlungslokal ... Di, 26.04.16 16:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Das ist ein wunderbarer Beitrag 8s8s8s! Wussten Sie, dass in Deutschland heute schon jeder Einwohner ganz ohne ... Mo, 25.04.16 20:17
  • Kassandra aus Frauenfeld 1743
    Unterstellungen mag ich nicht! Weshalb unterstellen Sie mir, ich hege einen Groll gegen Christen? Ich ... Mo, 25.04.16 19:52
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 5°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 5°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 7°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen recht sonnig
Lugano 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten