Siegesserie
Die Schweizer Curler bleiben an der WM im Hoch
publiziert: Dienstag, 31. Mrz 2015 / 17:39 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 31. Mrz 2015 / 19:48 Uhr
Die Schweizer Curler bestanden die Prüfung.
Die Schweizer Curler bestanden die Prüfung.

Die Schweizer Curler um Skip Marc Pfister lassen sich an der WM in Halifax nicht von der Siegesstrasse abbringen. Mit 7:4 gegen China und 8:7 gegen Finnland erringen sie ihre Siege Nummern 4 und 5.

1 Meldung im Zusammenhang
Nach sechs von elf Partien der Vorrunde nimmt sich die Bilanz der WM-Debütanten vom CC Bern mit fünf Siegen (vier davon in Serie) bei nur einer Niederlage vorzüglich aus. In den restlichen Round-Robin-Begegnungen warten indessen noch harte Brocken wie die Schweden, die Titelverteidiger aus Norwegen und vor allem die bislang souveränen, noch unbesiegten Kanadier.

Wie im Auftaktspiel gegen Tschechien mussten die Schweizer Meister Raphael Märki, Reto Keller, Enrico Pfister und Marc Pfister auch gegen China beweisen, dass sie in einem harten Endkampf bestehen können, wenn es um jeden Stein und jeden Zentimeter geht. Gegen das ebenfalls junge und wenig erfahrene chinesische Team um Skip Zang Jialiang bestanden sie die Prüfung abermals.

Nachdem sie sich im 8. End einen Stein zum 3:4-Rückstand hatten stehlen lassen, konnten sie im 9. End mit einem Zweier antworten und die Führung zurückholen. Im 10. End, in dem die Chinesen den Vorteil des letzten Steins hatten, gelang es ihnen schliesslich, die Mitte des Hauses mit zwei abgedeckten Steinen zu besetzen. Chinas Skip scheiterte daran mit seinem letzten, schwierigen Versuch.

Einen eigentümlichen Verlauf nahm der Match gegen das Überraschungsteam aus Finnland um Skip Aku Kauste. Die Schweizer legten im 1. und im 3. End je ein Dreierhaus vor. Die Nordländer liessen sich jedoch nicht beeindrucken und konterten mit zwei Zweiern. Den sicher geglaubten Sieg vor Augen, liessen sich die Berner später im 8. und im 9, End je einen Stein stehlen, sodass sie bei unentschiedenem Stand (7:7) ins 10, End gehen mussten. Dort nutzten sie den Vorteil des letzten Steins für den knappen Sieg.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit einem 9:3 gegen die USA und ... mehr lesen
Das Spiel gegen Italien wurde vom Schweizer Team auch gewonnen: 7:1.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Skip John Shuster und seine Crew aus dem Bundesstaat Minnesota hatten gegen die Japaner im Playoff-Spiel des Dritten gegen den Vierten der Vorrunde 5:4 gewonnen. (Symbolbild)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun ... mehr lesen  
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende ... mehr lesen
Die Amerikaner bezwangen überraschend Japan und stehen nun im WM-Halbfinal.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 4°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 8°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten