Die Schweizerinnen gegen die Weltelite
publiziert: Mittwoch, 19. Apr 2006 / 09:38 Uhr

Beim ersten Weltcup-Strassenrennen der Frauen seit fünf Jahren in der Schweiz erhalten die Schweizerinnen am kommenden Sonntag in Lyss einen harten Prüfstein vorgesetzt.

Auch Regina Schleicher, die Weltmeisterin von 2005, hat sich zum Start gemeldet.
Auch Regina Schleicher, die Weltmeisterin von 2005, hat sich zum Start gemeldet.
In der über 124,8 km führenden Prüfung ist die Weltelite lückenlos vertreten.

Noch nie sah man in der Schweiz ein dermassen grosses Frauen-Feld am Start. 168 Fahrerinnen, aufgeteilt auf 19 Sportgruppen und neun Nationalteams, gehen in Lyss an den Start.

Mit Regina Schleicher (De, 2005), Judith Arndt (De, 2004) und Suanne Ljungskog (Sd, 2002/03) sind die Weltmeisterinnen der letzten vier Jahre ebenso vertreten wie mit Arndt und Olga Sliussarewa (Russ) die Silber- und Bronzemedaillengewinnerin der Olympischen Sommerspiele 2004 in Athen.

Die vielseitige Sliussarewa hat über Ostern ihre umfangreiche Medaillensammlung an der Bahn-WM in Bordeaux (Fr) ausgebaut.

Nur Carrigan nicht dabei

Zu den Favoritinnen zählen auch die zweifache Weltcup-Gesamtsiegerin Oenone Wood (Au) und bei einem Massenspurt Mirjam Melchers-Van Poppel (Ho) sowie Ina Teutenberg (De).

Das einzige namhafte Forfait betrifft Sara Carrigan (Au). Die Olympiasiegerin von Athen bestreitet in diesem Jahr keine Weltcuprennen mehr, weil ihr Studienabschluss ansteht.

Von den Schweizerinnen dürften Priska Doppmann, Nicole Brändli, die zweifache Zeitfahren-Weltmeisterin Karin Thürig sowie die im Spurt nicht zu unterschätzende Annette Beutler im Vordergrund stehen.

Bei den beiden einheimischen Sportgruppen Univega und Bigla fahren aber mit der vielseitigen und talentierten Nicole Cooke (Gb) sowie Zulfia Zabirowa (Kas) auch äusserst starke Ausländerinnen mit.

In diesem fünften von zwölf Weltcuprennen dieses Jahres haben die Fahrerinnen mit Start und Ziel in Lyss eine 20,8 km messende Strecke, in welcher der Hungerberg die einzige namhafte Steigung bildet, sechs Mal zu bewältigen.

(rr/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Bern 0°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten