Italien
Die Spannung steigt vor dem Urteil gegen Silvio Berlusconi
publiziert: Donnerstag, 1. Aug 2013 / 10:08 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 1. Aug 2013 / 14:00 Uhr
Gespanntes Warten auf den Richterspruch.
Gespanntes Warten auf den Richterspruch.

Rom - Im Steuerbetrugs-Prozess gegen Italiens früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi soll heute Nachmittag das definitive Urteil fallen.

8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
BerlusconiBerlusconi
Der 76-jährige Politiker, der zuletzt mit Sex-Schlagzeilen in einem anderen Verfahren Furore machte, könnte vom Kassationsgericht erstmals in seinen vielen Prozessen rechtskräftig verurteilt werden.

Das höchste Gericht des Landes muss nach Tagen der Verhandlung entscheiden, ob es den Schuldspruch der vorherigen Instanzen in dem «Mediaset»-Prozess bestätigt, aufhebt oder Berlusconi freispricht. Er war im Mai in zweiter Instanz zu einer Strafe von vier Jahren und einem fünfjährigen Verbot öffentlicher Ämter verurteilt worden.

Am Mittwoch sprachen vor dem Gericht in Rom noch die Verteidiger Berlusconis. Sie forderten einen Freispruch auf ganzer Linie, weil ihr Mandant sich strafrechtlich nichts habe zuschulden kommen lassen.

Berlusconi der «planende Kopf»

Staatsanwalt Antonello Mura hatte gefordert, die Haftstrafe für Berlusconi zu bestätigen, das Verbot öffentlicher Ämter für den Mitte-Rechts-Politiker aber auf drei Jahre zu verringern. Berlusconi sei der «planende Kopf» in einem systematischen Steuerbetrug gewesen.

Der Ausgang des Verfahrens kann weitreichende politische Folgen haben. Parlamentarier von Berlusconis Block drohten mit dem Ausscheiden aus dem Parlament, sollte der Medienzar verurteilt werden. Premier Enrico Letta versicherte, dass das Kabinett nicht gefährdet sei.

(ga/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Der Immunitätsausschuss des italienischen Senats verschob die ... mehr lesen
Die Entscheidung über die politische Zukunft Silvio Berlusconis lässt weiter auf sich warten.
Der Richterverband bezeichnete Berlusconis Worte als «unannehmbar und verantwortungslos gegenüber der Justiz». (Archivbild)
Rom - Nach der scharfen Attacke des erstmals definitiv verurteilten Ex-Premiers Silvio Berlusconi gegen die Justiz reagiert der italienische Richterverband ANM empört auf die ... mehr lesen 1
Rom - Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi ist rechtskräftig ... mehr lesen 5
Berlusconi wurde «theoretisch» zu vier Jahren Haft verurteilt.
In den ersten beiden Instanzen wurde er wegen Steuerbetrugs zu vier Jahren Haft und dem Ausschluss von öffentlichen Ämtern für fünf Jahre verurteilt.
Rom - Italiens früherer Regierungschef ... mehr lesen
Rom - Angesichts der bevorstehenden letztinstanzlichen Gerichtsentscheidung in der sogenannten Mediaset-Affäre hat Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi angekündigt, im Falle einer Verurteilung lieber ins Gefängnis zu gehen als Sozialdienst zu leisten. Der Kassationsgerichtshof befasst sich am Dienstag mit dem Fall. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Mailand - In Mailand droht Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi ein dritter Ruby-Prozess. Die Mailänder Staatsanwälte ermitteln gegen ihn und seine Rechtsanwälte Nicolo Ghedini und Pietro Longo wegen Falschaussagen vor Gericht. mehr lesen 
Mailand - Drei Vertraute des ... mehr lesen
Den Beschuldigten blühen mehrjährige Haftstrafen. (Symbolbild)
Silvio Berlusconi hat viel Arbeit vor Gericht.
Rom - Ein Urteil gegen den ehemaligen italienischen Regierungschefs Silvio Berlusconi geht Ende Juli und damit um Monate schneller als erwartet an die dritte Instanz. Das ... mehr lesen
Italien.
Im Lande der Steuerhinterzieher, Schwarzarbeiter, Vetternwirtschafter schlechthin... vom kleinsten bis zum hintervorletzten...
...wird nun möglicherweise der Ministerpräsident ausgerechnet wegen Steuerbetrugs verurteilt...

Das ist wohl auch der Grund, weshalb alle Italiener das Urteil mit Spannung erwarten - sie sind alle selbst betroffen.... un poco..

Naja, auch das ist Italien - aber seid mir nicht böse, wenn ich das als Realsatire ansehe.

Berlusconi

Produkte rund um den umtriebigen Italiener
DVD - Komödie
DER ITALIENER - DVD - Komödie
Regisseur: Nanni Moretti - Actors: Silvio Orlando, Margherita Buy, Dan ...
21.-
DVD - Politik & Recht
SILVIO BERLUSCONI - EINE ITALIENISCHE KARRIERE - DVD - Politik & Recht
Regisseur: Roberto Faenza, Filippo Macelloni - Actors: Silvio Berlusco ...
23.-
Nach weiteren Produkten zu "Berlusconi" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
Basel 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen starker Schneeregen
St. Gallen -1°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer immer wieder Schnee
Bern -1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
Genf 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Schneeregenschauer
Lugano 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten