BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
SCL Tigers - Davos 3:7
Die Tigers können den Meister nicht fordern
publiziert: Dienstag, 26. Jan 2016 / 22:53 Uhr
Alexandre Picard erzielt seine ersten Treffer für Davos.
Alexandre Picard erzielt seine ersten Treffer für Davos.

Ein starkes Davos lässt den SCL Tigers in Langnau keine Chance. Mit 7:3 demontiert der Schweizer Meister den Aufsteiger aus dem Emmental. Alexandre Picard erzielt seine ersten Treffer für Davos.

Langnau hatte sich durchaus Hoffnungen auf ein weiteres Erfolgserlebnis machen dürfen. Denn im neuen Jahr hatten die Emmentaler erst zwei Niederlagen einstecken müssen. Und im Lauf der Saison bezwang das Team von Trainer Benoit Laporte die Davoser bereits zweimal.

Doch anders als beim letzten Besuch liess der HCD in der zum zehnten Mal ausverkauften Ilfishalle nichts anbrennen. Zwar ging Langnau durch den formstarken Sven Lindemann nach nur 75 Sekunden in Führung, doch Davos drehte die Partie innerhalb von fünf Minuten. 4:2 führten die Bündner gegen den für einmal überforderten Gegner nach dem ersten Drittel, 7:2 nach dem zweiten Abschnitt.

Nach dem sechsten Gegentreffer (26.) und nur 14 Paraden ersetzte Laporte seinen glücklosen Torhüter Damiano Ciaccio und brachte wieder Ivars Punnenovs, der Langnau zuletzt zu vier Siegen in fünf Partien geführt hatte.

Bei Davos erzielte einzig Picard zwei Tore. Im sechsten Spiel seit seinem Wechsel von Genève-Servette zum HCD war der Kanadier erstmals erfolgreich. Einen Treffer (zum 5:2) erzielte auch Verteidiger Noah Schneeberger, der wie Dario Simion nach überstandener Verletzungspause in die Aufstellung zurückkehrte.

SCL Tigers - Davos 3:7 (2:4, 0:3, 1:0)
6000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Mandioni/Wiegand, Borga/Pitton. - Tore: 2. Sven Lindemann (Haas) 1:0. 4. Marc Wieser (Paschoud, Axelsson) 1:1. 7. Picard (Jung, Setoguchi) 1:2. 16. Setoguchi (Jörg, Walser) 1:3. 18. (17:20) Axelsson 1:4. 18. (17:56) Bucher (Albrecht) 2:4 (Strafe angezeigt). 22. Schneeberger (Lindgren, Marc Wieser) 2:5. 26. Lindgren (Marc Wieser) 2:6. 36. Picard (Setoguchi) 2:7. 50. Schirjajew (Sven Lindemann) 3:7. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers, 3mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: DiDomenico; Lindgren.

SCL Tigers: Ciaccio (ab 26. Punnenovs); Hecquefeuille, Zryd; Weisskopf, Koistinen; Müller, Ronchetti; Gossweiler; DiDomenico, Claudio Moggi, Nüssli; Clark, Albrecht, Bucher; Haas, Schirjajew, Sven Lindemann; Wyss, Adrian Gerber, Sandro Moggi.

Davos: Genoni; Forster, Heldner; Schneeberger, Paschoud; Guerra, Jung; Kindschi, Rampazzo; Ambühl, Corvi, Dino Wieser; Marc Wieser, Lindgren, Axelsson; Setoguchi, Aeschlimann, Picard; Simion, Walser, Jörg.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Stettler, Bärtschi, Murray, Tom Gerber, Berger (alle verletzt), Kim Lindemann, Gustafsson (beide krank) und Wilson (überzähliger Ausländer), Davos ohne Paulsson, Sciaroni, Brejcak, Forrer (alle verletzt) und Du Bois (krank). Pfostenschuss Ambühl (3.).

(cam/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Individuelle Trainingsziele.
Individuelle Trainingsziele.
Publinews Für den sportlichen Ausgleich im Berufsalltag stehen dem sportbegeisterten Menschen eine Reihe von Möglichkeiten ins Haus. Wie Sie den sportlichen Ausgleich für sich selbst gestalten ist Ansichtssache. mehr lesen  
Ein Fernsehspot, ein kleiner Einschnitt vor einem Film im Kino oder die Gestaltung klassischer Werbeplakate - all das waren vor Corona noch die gängigsten und ... mehr lesen  
Plakatwerbung.
Unterschiedlichste Ziele mit Vibrationsplatte verfolgen.
Publinews In wenigen Wochen ist es so weit: Der Sommer steht vor der Tür und somit naht für viele auch die angenehmste Zeit des Jahres. Wer seinen Körper bislang noch nicht in Schwung ... mehr lesen  
1 Million in 6 Monaten  Der FC St. Gallen informiert am Mittwoch über wirtschaftliche Zahlen. Die Espen verzeichnen alleine in den ersten sechs Monaten des neuen ... mehr lesen  
Der FC St. Gallen schreibt wegen der Corona-Pandemie tiefrote Zahlen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 13°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 15°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 13°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten