Tipps der Wissenschaft für erholsame Ferien
Die Uni Zürich gibt Tipps für erholsame Ferien
publiziert: Freitag, 20. Jul 2012 / 15:20 Uhr
Einen Berg zu besteigen ist nicht die beste Idee für erholsame Ferien.
Einen Berg zu besteigen ist nicht die beste Idee für erholsame Ferien.

Zürich - Um die Batterien wieder aufzuladen und Stress abzubauen, sollten die Sommerferien vor allem mit ziel- und zweckfreien Tätigkeiten verbracht werden. Von stark leistungsorientierten Aktivitäten rät die Universität Zürich in ihren Sommerferien-Tipps ab.

Ihr Reisebüro für jede Reise
Acapa Reisen
Laupenäckerstrasse 2
8918 Unterlunkhofen
Erholen könne man sich besonders gut, wenn man sich mit Dingen beschäftige, die gar nichts mit Leistung oder Erfolg zu tun hätten, schreibt die Universität Zürich in einer Mitteilung vom Freitag.

Einen Viertausender zu besteigen oder 200 Fahrradkilometer pro Tag abzuspulen, beurteilen die für die Ferien-Tipps befragten Experten deshalb als eher ungeeignet. Besser seien Tätigkeiten, in denen man sich verlieren könne und bei denen man kein Ziel verfolge.

Schlafkuren bringen nicht viel

Als Beispiel für Naturfreunde nennt die Uni das Sammeln und Pressen von Pflanzen. Wenn man es schaffe, von der Arbeit auf solch spielerische Beschäftigungen umzustellen, spiele die Ferienlänge nicht unbedingt eine Rolle.

Ob geschäftliche E-Mails in den Ferien stören oder nicht, das müsse jeder selber entscheiden, findet Psychiatrieprofessor Wulf Rössler. Dass Firmen ihren Managern empfehlen, den Blackberry kategorisch abzuschalten, bezeichnet er als «Unfug». Jeder müsse selber entscheiden, ob er die Mails abrufen wolle. Es gebe viele Menschen, die sich trotz geschäftlicher Mails sehr gut erholen könnten.

Übermässig langes Schlafen trägt zur Erholung übrigens nicht viel bei. Der Mensch kann zwar ein gewisses Schlafpensum nachholen. Vorschlafen für stressige Zeiten funktioniert jedoch nicht.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Durch die im Süden gelegenen Täler St. Gallens fliessen wichtige Flüsse für die Trinkwasserversorgung.
Durch die im Süden gelegenen Täler St. ...
Publinews St. Gallen erfreut sich gerade bei Naturliebhabern einer stetig wachsenden Beliebtheit. An Österreich, Deutschland und Liechtenstein grenzend, ist es unter anderem für die Mischung aus Alpen und naturbelassenen Seen bekannt. Insbesondere der Bodensee, der Walensee und der Zürichsee machen einen Grossteil des Kantons aus. mehr lesen  
Ferien in der Schweiz  Nur schon der Weg zum beliebten Ausflugsziel am Thunersee ist ein Erlebnis. Der Spaziergang ...  
Auch beim Sicherheitscheck habe es keine grösseren Wartezeiten gegeben.
Ferienverkehr  Zürich - Für die einen fangen die Ferien an, die anderen kehren schon wieder zurück. Auf dem Flughafen ...  
Wieder Staus am Gotthard und an Grenze zu Italien Göschenen UR - Wer per Auto in Richtung Süden reisen will, muss sich auch am Samstag vor dem ...
Ab 5.30 Uhr meldete der Verkehrsdienst Viasuisse bereits rund sieben Kilometer Stau vor dem Gotthard-Nordportal. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
  • HELLVETIA aus Villa de Garafia/ La Palma Kanaren 1
    Bravo Bravo Bravisimo Oliver Hepp Endlich, endlich ist ES dank Euch OFFEN und SICHTLICH ... Di, 14.07.15 20:26
  • jorian aus Dulliken 1594
    7:0 für die Verschwärungstheoretiker! ... Fr, 10.07.15 07:10
Der Unfall passierte unmittelbar nach dem Tunnel.
Unglücksfälle Unfall zwischen Reisecar und drei Autos Arisdorf - Auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung ...
Ihr Reisebüro für jede Reise
Acapa Reisen
Laupenäckerstrasse 2
8918 Unterlunkhofen
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten