Festival del film Locarno
Die unfeministischen «Feuchtgebiete»
publiziert: Sonntag, 11. Aug 2013 / 21:44 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 11. Aug 2013 / 22:46 Uhr

Locarno - Die «Vielfalt am Limit», die Carlo Chatrian als neuer Direktor des Filmfestivals Locarno versprochen hat, scheint er zu liefern. Gleichzeitig bestätigen die ersten Tage den Eindruck, dass er auf künstlerische Kompromisse zu verzichten wagt.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
FeuchtgebieteFeuchtgebiete
Wie einst sein Vorgänger Olivier Père mit «L.A. Zombie» (2010) hievte Chatrian mit «Feuchtgebiete» einen skandalisierbaren Streifen in den internationalen Wettbewerb, was ihm absehbar neben Schlagzeilen auch Ärger eintragen dürfte. Am Dienstag wird mit «L'Expérience Blocher» erneut ein umstrittener Film zu sehen sein.

Gleichzeitig verzichtete Chatrian auf sichere Publikumsmagnete mit Lokalbezug. So feiern zwei Romanverfilmungen, die im Tessin spielen - «Die schwarzen Brüder» von Xavier Koller und «Am Hang» von Markus Imboden - nicht in Locarno Weltpremiere, sondern erst im Herbst am Zurich Film Festival (ZFF), wie dieser Tage bekannt wurde.

Chatrians Entscheide flössen Respekt ein - ob sie richtig waren, wird sich weisen müssen, zumal etwa die Piazza Grande-Sparte auch dieses Jahr nicht nur Highlights aneinanderreiht. Mit dem Krimi «La variabile umana» war zumindest seit langem wieder eine gross angelegte italienische Produktion in Locarno zu sehen.

Anrührende «Feuchtgebiete»

Für zahlreiche Schlagzeilen im Vorfeld des Festivals sorgte die Weltpremiere von «Feuchtgebiete» nach dem Buch von Charlotte Roche. Erwartungsgemäss fliessen in dem Film alle erdenklichen Körpersäfte. Überraschender: Das ist nicht langweilig.

Die ekligen, skurrilen und ja, durchaus krassen Szenen sind eingefügt in eine anrührende Coming-of-Age-Geschichte. Helen Memel (Carla Juri) pfeift zwar auf hygienische Konventionen, ist aber auch ein Mädchen, das sich - «wie alle Scheidungskinder» - wünscht, dass ihre Eltern wieder zusammenkommen.

Als Beitrag zur feministischen Debatte wirkt «Feuchtgebiete» von David Wnendt deplatziert, da Helen wenig Interesse zeigt an der Welt, in der sie lebt. Im Wettbewerb ist der Streifen im Zeichen von «extremer Vielfalt» trotzdem zu begrüssen.

Chatrian ist auf gutem Wege, Locarno in guter Verfassung. Auch Präsident Marco Solari, der sein Festival stets für bedroht hält, und der dieses Jahr mit einer besonders düsteren Eröffnungsrede auffiel, könnte sich glücklich schätzen.

(dap/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roches 9-jährige Tochter darf weder das Buch lesen, noch den Film schauen.
Kino Die Verfilmung des Skandalromans von Moderatorin Charlotte Roche feierte ... mehr lesen
Kino Locarno - Am Dienstagabend hat auf der Piazza Grande der mit Spannung erwartete ... mehr lesen
Christoph Blocher war bei seiner Filmpremiere im Publikum. (Archivbild)
Locarno fühle sich Wahrheit und Kunst verpflichtet.
Kino Locarno - Carlo Chatrian und Marco ... mehr lesen
Kino Bern - Laut Festivalpräsident Marco Solari muss das Filmfestival Locarno weiterhin ... mehr lesen
Das Filmfestival Locarno muss weiterhin wachsen, um keine Rückschritte zu machen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Festival del film Locarno lanciert Ableger im Frühling (Marco Solari)
Kino Solothurn/Locarno - Das Festival del ... mehr lesen

Feuchtgebiete

Produkte passend zum Buch & Film
Filmplakate
FEUCHTGEBIETE POSTER NACH CHARLOTTE ROCHE - Filmplakate
Feuchtgebiete, das Poster. Helen Memel (Carla Juri) ist 18 Jahre alt ...
12.-
DVD - Unterhaltung
FEUCHTGEBIETE - MAJESTIC COLLECTION - DVD - Unterhaltung
Regisseur: David Wnendt - Actors: Peri Baumeister, Meret Becker, Axel ...
20.-
BLU-RAY - Unterhaltung
FEUCHTGEBIETE - MAJESTIC COLLECTION - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: David Wnendt - Actors: Carla Juri, Christoph Letkowski, Mar ...
22.-
Nach weiteren Produkten zu "Feuchtgebiete" suchen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich ... mehr lesen
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow «Bullyparade» ist abgedreht. Nach achtwöchigen Dreharbeiten und vielen Lachtränen sei der Streifen im Kasten, teilte Schauspieler und Filmemacher Michael «Bully» Herbig am Montag mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 17°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 16°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 17°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 28°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten