April wahrscheinlich tot
Die vermisste Fünfjährige in Wales ist wahrscheinlich tot
publiziert: Freitag, 5. Okt 2012 / 14:29 Uhr / aktualisiert: Freitag, 5. Okt 2012 / 14:45 Uhr

London - Im Fall der vermissten fünfjährigen April aus Wales geht die Polizei jetzt davon aus, dass das Mädchen nicht mehr lebt. «Ein am Dienstag festgenommener 46-Jähriger wird unter dem Verdacht, April Jones ermordet zu haben, festgehalten», sagte Reg Bevan von der Polizei in Wales.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
1 Meldung im Zusammenhang
«Er bleibt in Gewahrsam in Aberystwyth und wird weiter befragt», fügte Bevan am Freitag bei einer Medienkonferenz an. Unterdessen gehe die Suche nach der Fünfjährigen weiter.

Es sei aber nicht länger angemessen, dass die Polizei die Hilfe von Freiwilligen bei der Suche in Anspruch nehme: «Wir werden nun nur noch professionelle Teams einsetzen.» Am Donnerstag hatte die Polizei Einheimische zu Hilfe gerufen, die bei der Suche in der hügeligen Gegend helfen sollten.

Der 46-Jährige Mann, der jetzt unter Mordverdacht steht, war vor allem wegen seines Autos, eines Geländewagens, in Verdacht geraten. Andere Kinder hatten gesehen, wie April offenbar aus freien Stücken in einen solchen Wagen eingestiegen war. Die Fünfjährige wurde seit Montag nicht mehr gesehen.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Nach dem Verschwinden eines fünfjährigen Mädchens in Grossbritannien ist ein Bekannter der Familie wegen ... mehr lesen
Die Leiche der fünfjährigen April Jones konnte bislang noch nicht gefunden werden.
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
262 Kilogramm Elfenbein wurden sichergestellt. (Symbolbild)
262 Kilogramm Elfenbein wurden ...
Rekordmenge beschlagnahmt  Zürich - Am Zürcher Flughafen ist ein grosser Fall von Elfenbeinschmuggel aufgeflogen. Es wurden 262 Kilogramm Elfenbein sichergestellt, wie die Zollstelle Zürich-Flughafen am Montag mitteilte. Es handle sich um den grössten Elfenbeinfund, den es am Flughafen Zürich je gab. 
Olympia soll sicher sein  Rio De Janeiro - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International macht die Militärpolizei von Rio de Janeiro für Hunderte Morde im Vorfeld der Olympischen Spiele 2016 verantwortlich.  
Mordrate in Olympiastadt Rio auf Rekordtief Rio De Janeiro - Die Mordrate in der Olympiastadt 2016, Rio de Janeiro, ist ...
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1598
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... Fr, 31.07.15 13:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2694
    Sehr unterhaltsam! Seit dem unerwarteten Mac-Crash unterhält mich diese Kolumne mit ... Do, 30.07.15 16:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3194
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1415
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3194
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3194
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
Aus diesem Trümmerhaufen konnte sich der Pilot selbst befreien.
Unglücksfälle Segelflugzeug in Gruyères abgestürzt Glück im Unglück hatte der Pilot eins Segelflugzeuges, ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 15°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 13°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 16°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 15°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 16°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 18°C 29°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten