Die wichtigsten Regeländerungen im Weltfussball
publiziert: Donnerstag, 5. Jul 2012 / 23:08 Uhr
Das Spiel auf dem grünen Teppich bekommt neue Regeln. (Symbolbild)
Das Spiel auf dem grünen Teppich bekommt neue Regeln. (Symbolbild)

Der Fussball lebt von seinen einfachen Regeln.

Viele Änderungen hat es seit der ersten Niederschrift der Regularien durch den englischen Verband im Jahr 1863 nicht gegeben. Die Einführung von technischen Hilfsmitteln für Schiedsrichter durch das International Football Association Board (IFAB) ist eine der massgeblichsten Einschnitte in das Fussball-Regelwerk.

1866: Vorwärtspässe werden erlaubt.

1891: Schiedsrichter werden eingeführt.

1891: Der Penalty wird eingeführt.

1912: Torhütern ist das Handspiel ausserhalb des Strafraums verboten.

1925: Die Offsideregel wird gelockert. Zwei statt drei Spieler müssen näher zur Torauslinie stehen.

1958: Auswechslungen werden erlaubt, zunächst nur bei Verletzungen.

1970: Gelbe und Rote Karten werden zur besseren Unterscheidung von Verwarnung und Platzverweis eingeführt.

1990: Eine neue Offsideauslegung: Spieler auf gleicher Höhe mit ihrem Kontrahenten stehen nicht mehr im Offside.

1992: Torhüter dürfen Rückpässe nicht mehr mit den Händen aufnehmen.

2012: Die Einführung der Torlinientechnologie wird beschlossen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Bank Vontobel kommentiert den Fall aufgrund des laufenden Verfahrens nicht.
Die Bank Vontobel kommentiert den Fall aufgrund des laufenden ...
In Freiheit gegen Kaution  Zürich/Wiesbaden - In der Steueraffäre um den früheren FC-Bayern-Präsidenten Uli Hoeness ist ein Banker der Privatbank Vontobel in Polen verhaftet worden. Er soll an den umstrittenen Spekulationsgeschäften von Hoeness mitgewirkt haben. Unterdessen ist der Mann gegen Kaution freigelassen worden. 
Alkohol  Bern - Die Gesundheitskommission des Nationalrats stösst mit ...  
Wer nach übermässigem Alkohol medizinisch versorgt werden muss, soll die Kosten selber tragen.
Salatic will sich laut einer Medienmitteilung seines Rechtsvertreters für Einsätze aufdrängen.
Erstes Urteil bestätigt  Veroljub Salatic hat beim Bezirksgericht Dielsdorf erwirkt, weiterhin im Training der ersten Mannschaft der ...  
Veroljub Salatic weckt Begehrlichkeit.
Duo steigt in den Salatic-Poker ein Der Abschied von Veroljub Salatic bei den Zürcher Grasshoppers bahnt sich an.
Titel Forum Teaser
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
ETH-Zukunftsblog Sand (Teil 2): nachhaltige Alternativen Der massive Abbau natürlicher Sandvorkommen in ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 2°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 0°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 3°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 3°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten