Diebe provozieren Radwechsel und räumen dann Autos aus
publiziert: Mittwoch, 8. Aug 2012 / 16:17 Uhr
Vorderhand haben sich die Diebe auf das Unterwallis konzentriert.
Vorderhand haben sich die Diebe auf das Unterwallis konzentriert.

Sitten - Zuerst zerstechen die Diebe die Fahrzeugreifen von parkierten Autos. Dann schlagen sie zu: Während der Fahrzeughalter das Rad wechselt und dadurch abgelenkt ist, stehlen die Gangster Wertgegenstände aus dem Auto.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Bei der Walliser Kantonspolizei sind seit Juli immer wieder solche Vorfälle gemeldet worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. In den meisten Fällen werde der rechte Vorderreifen des parkierten Autos zerstochen. Sobald der Autobesitzer das Rad wechsle, schlichen sich die Täter heran und entwendeten auf den Sitzen oder im Handschuhfach deponierte Wertsachen.

Vorderhand haben sich die Diebe auf das Unterwallis konzentriert. Bisher sind rund zehn solcher Fälle gemeldet worden. Die Polizei ruft die Autobesitzer zu besonderer Vorsicht auf.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
McDonald's-Filiale in Peking - hier bekommen die Gäste nur noch Fisch.
McDonald's-Filiale in Peking - hier bekommen die ...
Folgen des Gammelfleisch-Skandals  Shanghai - Nach dem Gammelfleischskandal bei einem McDonald's-Zulieferer in Shanghai müssen chinesische Fastfood-Fans in manchen Filialen auf Klassiker der Imbisskette verzichten. In Peking waren in einem Schnellrestaurant im Stadtzentrum keine Poulet-, Rind- oder Schweinefleischburger mehr zu haben, sondern nur noch Fischgerichte. 
McDonald's in Japan. (Symoblbild)
McDonald's Japan: Kein Pouletfleisch aus China Tokio - Nach dem Fund von Gammelfleisch bei einem McDonald's-Zulieferer in Shanghai stoppt der japanische Zweig der ...
Japan  Tokio - Die japanische Polizei hat eine 15-jährige Schülerin unter dem Verdacht festgenommen, eine Klassenkameradin erwürgt und anschliessend enthauptet zu haben. Das Mädchen gestand, zunächst mit einem Metallgegenstand mehrfach auf den Kopf des Opfers eingeschlagen zu haben.  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 14°C 19°C bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 14°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Bern 15°C 25°C bewölkt, Gewitter, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 15°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, starker Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 16°C 24°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 18°C 27°C bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Gewitter, Regen bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten