Diebe stehlen in Manchester 100 Luxusuhren
publiziert: Donnerstag, 20. Sep 2012 / 23:37 Uhr
Rund 100 wertvolle Uhren wurden in Manchester geklaut. (Symbolbild)
Rund 100 wertvolle Uhren wurden in Manchester geklaut. (Symbolbild)

Manchester - Dreister Überfall in Manchester: Mit Äxten und Brecheisen bewaffnet haben Räuber in einem Kaufhaus zahlreiche Luxusuhren im Wert von 500'000 Pfund (753'000 Schweizer Franken) gestohlen.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Wie die britische Polizei am Donnerstag mitteilte, betraten die drei maskierten Angreifer am Mittwochabend eine Filiale des Kaufhauses Selfridges, zertrümmerten vor den Augen verblüffter Kunden mit Äxten und Brechstangen die Vitrinen und liessen rund 100 Uhren von Luxusherstellern wie Cartier, Jaeger le Coultre und Hublot mitgehen.

Die Männer flüchteten in einem schwarzen Mercedes, in dem ein vierter Komplize auf sie gewartet hatte. Das Ganze habe weniger als 80 Sekunden gedauert, teilte die Polizei weiter mit. Der dreiste Überfall sei «sehr gut geplant und ausgeführt» gewesen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Leute haben protestiert - es hat nichts geholfen.
Leute haben protestiert - es hat nichts geholfen.
Im Morgengrauen gehängt  Bern - Trotz internationaler Appelle ist im Iran am Samstag eine 26-jährige Frau nach fünf Jahren in der Todeszelle hingerichtet worden. Die Innenarchitektin Reyhaneh Dschabbari wurde im Morgengrauen gehängt. 
Motiv im Dunkeln  Sacramento - Ein 34 Jahre alter, mit einem Gewehr bewaffneter Mann soll in Nordkalifornien zwei Polizisten erschossen und zwei ...
Ein schockierender Zwischenfall in der USA. (Symbolbild)
Beliebter 14-jähriger  Seattle - Ein junger Amokläufer an einer High School in den USA hat einen Mitschüler erschossen und vier weitere schwer verletzt. Dann brachte ...  
Das Motiv des Täters ist unbekannt. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Wegen des Unfalls musste die Einfahrt Attikon sowie die Ausfahrt Bertschikon kurzzeitig gesperrt werden.
Unglücksfälle Lastwagen verunfallt auf der A1 Ein Selbstunfall eines Lastwagenchauffeurs hat am ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten