Dieter Behring wieder auf freiem Fuss
publiziert: Mittwoch, 21. Mrz 2007 / 15:05 Uhr

Bern - Dieter Behring ist seit Montag wieder auf freiem Fuss. Der ehemalige Basler Financier und ein Mitbeschuldigter sind nach knapp zwei Wochen aus der Untersuchunshaft entlassen worden, wie die Bundesanwaltschaft mitteilte.

Gründe für die Inhaftierung wurden weiterhin nicht genannt.
Gründe für die Inhaftierung wurden weiterhin nicht genannt.
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Voraussetzungen zur Aufrechterhaltung der Untersuchungshaft seien nicht mehr gegeben gewesen. Die Bundesanwaltschaft habe deshalb von Amtes wegen die Entlassung verfügt.

Gründe für die vorübergehende Inhaftierung nannte die Bundesanwaltschaft weiterhin nicht. Es gelte die Unschuldsvermutung, heisst es in der Mitteilung einzig.

Bereits zuvor in U-Haft

Behring und der Mitbeschuldigte waren am 6. März in Untersuchungshaft genommen worden. Laut Behrings Anwalt Till Gontersweiler wurden seinem Mandanten neue Vorwürfe zur Last gelegt. Behring bestreite diese jedoch. Auch Gontersweiler wollte dazu keine näheren Angaben machen.

Behring sass bereits von Oktober 2004 bis April 2005 in Untersuchungshaft. Die Bundesanwaltschaft ermittelte gegen Behring und weitere Personen wegen gewerbsmässigen Betrugs, Anlagebetrugs, Veruntreuung und Geldwäscherei.

(ht/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Strafuntersuchung gegen den gescheiterten Basler Financier Dieter Behring wird künftig von einer Task Force ... mehr lesen
Ende Juni hatte die Bundesanwaltschaft mitgeteilt, dass die Untersuchung abgeschlossen sei.
Dieter Behring.
Bellinzona - Der erneut im Anlagegeschäft tätige Dieter Behring muss sich nicht mehr ... mehr lesen
Bern - Der «Fall Behring» weitet sich aus. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft (BA) ist die Zahl der mutmasslichen Geschädigten des gestrauchelten Basler Financiers auf rund 1200 gestiegen. Diese machen Schadenersatz in Höhe von rund 290 Mio. Fr. geltend. mehr lesen 
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Der Co-Pilot litt an Depressionen.
Der Co-Pilot litt an Depressionen.
Flugzeugabsturz  Seyne-les-Alpes - Der Co-Pilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat möglicherweise eine Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber verheimlicht. Bei der Hausdurchsuchung wurden Dokumente medizinischen Inhalts sichergestellt, die auf eine Erkrankung und ärztliche Behandlungen hinweisen. 
Die Fluggesellschaften diskutieren über neue Cockpit-Regeln.
Neue Cockpit-Regeln - Gespräche bei Swiss Bern - Nach dem Absturz eines Airbus von Germanwings ändern Fluggesellschaften im In- und Ausland ihre Regeln für die Besetzung ...
El Salvador  San Salvador - In El Salvador sind Hunderttausende Menschen gegen Gewalt im Land auf die ...  
In El Salvador oritestieren die Menschen gegen die Gewalt.
Sollte ein Pilot das Cockpit verlassen, muss ein Crewmitglied ins Cockpit.
Nach Germanwings-Absturz  Frankfurt - Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich ziehen mehrere Fluggesellschaften Konsequenzen und wollen die ...  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4222
    ... Dramatische Szenen im .... Flugzeug ... Natürlich, die Passagiere, denke ich - da hat es ja ... gestern 12:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Herzinfarkt Der fühlt sich ganz anders an, als Nadelstiche im Brustbereich, lieber ... Di, 24.03.15 02:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    UNO-Politik Und das soll dann Wissenschaft sein? "In ihrem Jahresbericht listen ... Fr, 20.03.15 19:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2884
    Was für eine Symbolik! Lindt Schokolade - "Merry Christmas" Dahinter Geiseln eines Muslim. ... Fr, 20.03.15 12:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2884
    Die... Juden sollten flüchten! Wenn es hart auf hart kommt, wie es im Moment ... Do, 19.03.15 17:07
  • nixpseudourskind aus thalwil 1
    Danke Ich bin froh, bist du erwachsen geworden (sagt der Kind:-)) Du hast ... Mi, 18.03.15 16:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2884
    Klausel "kennt Schlatter den Schläger nicht. Dieser sei psychisch krank" ... Mi, 11.03.15 12:46
  • thomy aus Bern 4222
    Ich meine zu wissen, dass die Polizei den ... ... Täter schon vorher kannte und wusste, dass da wohl eine tickende ... Di, 10.03.15 18:42
Unglücksfälle Zugunglück in Thailand - mehr als 50 Verletzte Bangkok - Bei einem Zugunglück in Thailand ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 5°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 6°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten