BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zürcher Debakel am Spengler Cup
Dinamo Riga zerlegt Kloten
publiziert: Montag, 26. Dez 2011 / 18:13 Uhr / aktualisiert: Montag, 26. Dez 2011 / 22:54 Uhr

Dinamo Riga aus Lettland, der Vertreter der KHL-Meisterschaft, setzte sich im Eröffnungsspiel des Davoser Spengler Cup gegen Kloten mit 9:2 durch.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Vorentscheidung fiel zu Beginn des zweiten Abschnitts innerhalb von acht Minuten. Martins Karsums, Martins Cipuliss und Roberts Burkarts erzielten innerhalb von 481 Sekunden die Tore vom 0:0 zum 3:1. Viktor Stancescu gelang dazwischen der Ausgleich für Kloten, bloss 36 Sekunden nach der erstmaligen Führung der Letten.

40 Minuten lang deutete nichts auf das Klotener Debakel hin, welches sich im Schlussabschnitt abspielte. Bis zur zweiten Pause gestalteten die Flyers mit 24:17 Torschüssen die Partie optisch sogar leicht überlegen. Im ersten Abschnitt besassen die Zürcher sogar in Unterzahl Chancen zur Führung. Im Schlussabschnitt zerlegte Dinamo Riga die Equipe aus Kloten aber in ihre Einzelteile. Mit sechs Toren zog Dinamo auf 9:1 davon, ehe Eric Blum mit dem zweiten Flyers-Goal noch Resultatkosmetik betreiben konnte.

Schlechte Erinnerungen

Kloten bleibt somit am Spengler Cup vorerst sieglos: Schon beim ersten Auftritt vor 20 Jahren hatten sie alle Spiele verloren, das damalige 1:7 gegen das Team Canada blieb bis zum neuerlichen Auftritt in Davos die höchste Niederlage eines Schweizer Vertreters in der neueren Turniergeschichte.

Als Verlierer des Startspiels stehen die Kloten Flyers bereits am Dienstagnachmittag wieder im Einsatz - gegen den EHC Wolfsburg, das dritte Team in der Gruppe Bibi Torriani. Am Montagabend trifft das Team Canada noch auf den tschechischen Vertreter HC Vitkovice.

Kloten Flyers - Dinamo Riga 2:9 (0:0, 1:3, 1:6)
Vaillant-Arena. - 6500 Zuschauer (ausverkauft). - SR Stricker, Hebert, Arm/Kaderli. - Tore: 21. (20:32) Karsums (Lucenius, Galvins) 0:1. 22. (21:08) Stancescu (Wick) 1:1. 24. Cipulis (Krisjanis Redlihs) 1:2. 30. Bukarts (Meija) 1:3. 42. Ozolins (Karsums/Ausschluss Blum) 1:4. 44. Ankipans (Meija, Bukarts) 1:5. 46. (45:24) Cipulis (Warg) 1:6. 47. (46:50) Upitis (Stals, Galvins) 1:7. 49. Cibulskis (Bukarts) 1:8. 55. Ankipans (Meija, Bukarts/Ausschluss Westcott) 1:9. 58. Blum (DuPont) 2:9. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Kloten, 2mal 2 Minuten gegen Dinamo.

Kloten Flyers: Rüeger; DuPont, Blum; Berger, Du Bois; Westcott, Winkler; Schelling; Polak, Santala, Nordgren; Jacquemet, Liniger, Bodenmann; Wick, Nylander, Stancescu; Herren, Jenni, Keller; Sutter.

Dinamo Riga: Holt; Krisjanis Redlihs, Galvins; Jekabs Redlihs, Ozolins; Rekis, Sotnieks; Cibulskis, Upitis; Mikelis Redlihs, Lucenius, Karsums; Cipulis, Warg, Lundmark; Bukarts, Ankipans, Meija; Stals, Bicevskis, Podzins.

Bemerkungen: Kloten ohne Lemm, Hollenstein, Bieber, Kellenberger (alle verletzt), Walser, Marti (beide U20-WM), Riga ohne Nizivijs, Sprukts (beide verletzt). Bodenmann im 1. Drittel wegen Magenbeschwerden out. 38. Pfostenschuss von Polak. 49. Timeout von Kloten.

Rangliste:
1. Dinamo Riga 1/3. 2. Wolfsburg 0/0. 3. Kloten 1/0.

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kloten hat die Serie deutlicher ... mehr lesen
Klotens Torhüter Michael Flückiger hielt seinen Kasten sauber.
Das Team Canada siegte klar und deutlich. (Archivbild)
Das Team Canada ist optimal zum ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen  
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Basel 3°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
St. Gallen 0°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 1°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregen
Genf 6°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten