Favoriten weiter
Djokovic erneut ohne Schwierigkeiten
publiziert: Freitag, 31. Aug 2012 / 22:29 Uhr / aktualisiert: Samstag, 1. Sep 2012 / 08:06 Uhr
Djokovic trifft in der nächsten Runde auf den Sieger der Partie zwischen Julien Benneteau (Fr) und Dennis Novikov (USA). (Archivbild)
Djokovic trifft in der nächsten Runde auf den Sieger der Partie zwischen Julien Benneteau (Fr) und Dennis Novikov (USA). (Archivbild)

Nach Roger Federer zogen am US Open in New York mit Novak Djokovic und David Ferrer auch die Nummern 2 und 4 der Setzliste ohne Satzverlust in die 3. Runde ein.

3 Meldungen im Zusammenhang
Titelverteidiger Djokovic siegte in der New Yorker Nachmittagshitze im ersten Aufeinandertreffen mit dem Brasilianer Rogerio Dutra Silva (ATP 112) nach knapp zwei Stunden 6:2, 6:1, 6:2. Dabei benötigte die Weltnummer 2 aus Serbien drei Games und 26 Minuten mehr als in der ersten Runde gegen Paolo Lorenzi. Djokovic trifft in der nächsten Runde auf Julien Benneteau (Fr), der Dennis Novikov (USA) in vier Sätzen besiegte.

Nur unwesentlich mehr Schwierigkeiten als Djokovic bekundete David Ferrer. Der 30-jährige aus Valencia besiegte den Holländer Igor Sijsling 6:2, 6:3, 7:6 (14:12), wobei er im Tiebreak mehrere Satzbälle abzuwehren hatte. Auch Juan Martin Del Potro, der Sieger von 2009, qualifizierte sich für die 3. Runde.

In der Night-Session kam Andy Roddick zu einem speziellen Auftritt, nachdem er am Vortag seinen Rücktritt für nach dem Ende des Turniers angekündigt hatte. Der 30-jährige Amerikaner bot eine starke Leistung und liess dem australischen Teenager Bernard Tomic mit 6:3, 6:4, 6:0 keine Chance.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach Kim Clijsters tritt ein weiterer Grosser des Tennis nach dem US Open zurück. Andy Roddick kündigte an seinem 30. ... mehr lesen
Andy Roddick hört nach dem US Open auf.
Der Baselbieter lässt nichts anbrennen.
Roger Federer zieht am US Open in New York im Schnellzugstempo in die 3. Runde ... mehr lesen
US Open Jo-Wilfried Tsonga unterliegt in der zweiten Runde des US Open dem Weltranglisten-52. Martin Klizan aus der Slowakei mit 4:6, 6:1, 1:6, 3:6. mehr lesen
Bei den vergangenen 18 Majors hatte Tsonga immer mindestens die dritte Runde erreicht. (Archivbild)
Del Potro wird in Sydney als Titelverteidiger antreten.
Del Potro wird in Sydney als Titelverteidiger antreten.
Turnier in Brisbane diese Woche abgesagt  Juan Martin Del Potro will trotz noch nicht ganz abgeklungener Schmerzen im Handgelenk im ATP-Turnier von nächster Woche in Sydney sein Comeback geben. 
Der Argentinier hat sich in den USA einem «kleinen» Eingriff unterzogen.
Del Potro erneut am Handgelenk operiert Der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro hat sich erneut am linken Handgelenk operieren lassen.
Del Potro wird Verletzungspech nicht los Den Argentinier Juan Martin Del Porto hat neuerliches Verletzungspech ereilt.
Zum siebten Mal  Nach US-Open-Siegerin Serena Williams steht auch Maria Scharapowa als Teilnehmerin an den WTA Finals vom 17. bis 26. Oktober in ...  
Sie hat es geschafft - Maria Scharapowa.
Strahlender Sieger Marin Cilic.
US Open  Nach Roger Federer findet auch Kei Nishikori im US-Open-Final kein Mittel gegen Marin Cilic. Der 25-jährige Kroate braucht nur 1:54 ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -2°C bewölkt, Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 1°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten