Djokovic erneut ohne Schwierigkeiten
publiziert: Freitag, 31. Aug 2012 / 22:29 Uhr / aktualisiert: Samstag, 1. Sep 2012 / 08:06 Uhr
Djokovic trifft in der nächsten Runde auf den Sieger der Partie zwischen Julien Benneteau (Fr) und Dennis Novikov (USA). (Archivbild)
Djokovic trifft in der nächsten Runde auf den Sieger der Partie zwischen Julien Benneteau (Fr) und Dennis Novikov (USA). (Archivbild)

Nach Roger Federer zogen am US Open in New York mit Novak Djokovic und David Ferrer auch die Nummern 2 und 4 der Setzliste ohne Satzverlust in die 3. Runde ein.

3 Meldungen im Zusammenhang
Titelverteidiger Djokovic siegte in der New Yorker Nachmittagshitze im ersten Aufeinandertreffen mit dem Brasilianer Rogerio Dutra Silva (ATP 112) nach knapp zwei Stunden 6:2, 6:1, 6:2. Dabei benötigte die Weltnummer 2 aus Serbien drei Games und 26 Minuten mehr als in der ersten Runde gegen Paolo Lorenzi. Djokovic trifft in der nächsten Runde auf Julien Benneteau (Fr), der Dennis Novikov (USA) in vier Sätzen besiegte.

Nur unwesentlich mehr Schwierigkeiten als Djokovic bekundete David Ferrer. Der 30-jährige aus Valencia besiegte den Holländer Igor Sijsling 6:2, 6:3, 7:6 (14:12), wobei er im Tiebreak mehrere Satzbälle abzuwehren hatte. Auch Juan Martin Del Potro, der Sieger von 2009, qualifizierte sich für die 3. Runde.

In der Night-Session kam Andy Roddick zu einem speziellen Auftritt, nachdem er am Vortag seinen Rücktritt für nach dem Ende des Turniers angekündigt hatte. Der 30-jährige Amerikaner bot eine starke Leistung und liess dem australischen Teenager Bernard Tomic mit 6:3, 6:4, 6:0 keine Chance.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach Kim Clijsters tritt ein weiterer Grosser des Tennis nach dem US Open zurück. Andy Roddick kündigte an seinem 30. ... mehr lesen
Andy Roddick hört nach dem US Open auf.
Der Baselbieter lässt nichts anbrennen.
Roger Federer zieht am US Open in New York im Schnellzugstempo in die 3. Runde ... mehr lesen
US Open Jo-Wilfried Tsonga unterliegt in der zweiten Runde des US Open dem Weltranglisten-52. Martin Klizan aus der Slowakei mit 4:6, 6:1, 1:6, 3:6. mehr lesen
Bei den vergangenen 18 Majors hatte Tsonga immer mindestens die dritte Runde erreicht. (Archivbild)
US Open der Frauen. (Symbolbild)
US Open der Frauen. (Symbolbild)
Qualifikation geschafft  Im Alter von gerade einmal elf Jahren hat Lucy Li die Qualifikation für das US Open der Frauen geschafft. 
Nach hartem Kampf gegen Djokovic  Der beste Tennisspieler dieses Jahres heisst Rafael Nadal. Der Spanier gewinnt den US-Open-Final gegen Novak Djokovic in 3:20 Stunden 6:2, 3:6, 6:4, 6:1.  
Klassiker mit Djokovic  Der US-Open-Final erlebt eine weitere Auflage eines Klassikers der Neuzeit. Novak Djokovic und Rafael Nadal stehen sich heute Abend (23 Uhr ...  
Kann Rafael Nadal heute Abend jubeln?
Serena Williams hat ihren Vorsprung im Ranking weiter ausgebaut.
17. Major-Titel  Serena Williams wird ihrer Favoritenrolle beim US Open mit Mühe gerecht. Die Amerikanerin sichert sich durch das 7:5, 6:7 (6:8), 6:1 gegen Viktoria ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2318
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 910
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
  • thomy aus Bern 4128
    Ich meine, dass bisher ... ... die fairsten und intelligentesten Mannschaften in den ... Mo, 23.06.14 20:23
  • HeinrichFrei aus Zürich 336
    Die FIFA gilt in Brasilien als Abzocker: We need food, not football Spiele ohne Brot: Fussballweltmeisterschaft in Brasilien Die FIFA ... Mo, 16.06.14 19:10
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 17°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 18°C 25°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 19°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten