ATP Indian Wells
Djokovic gewinnt zum fünften Mal in Indian Wells
publiziert: Sonntag, 20. Mrz 2016 / 23:48 Uhr

Novak Djokovic steigert sich in Indian Wells wieder zur Bestform. Nach dem Halbfinalerfolg über Rafael Nadal besiegt der Weltranglistenerste im Final den Kanadier Milos Raonic in 78 Minuten 6:2, 6:0.

3 Meldungen im Zusammenhang
2015 gewann Djokovic drei Grand-Slam-Turniere und sechs Masters-1000-Turniere. 2016 fährt er auf die gleiche Art und Weise weiter. Auf den Triumph am Australian Open im Januar folgte in der kalifornischen Oase auch gleich wieder ein Vollerfolg am ersten Turnier der zweithöchsten Kategorie. Djokovic holte in Indian Wells den Titel-Hattrick und gewann das Turnier zum insgesamt fünften Mal. Auch das ist ein Rekord.

Die Hoffnungen der Konkurrenten (zu denen ab dieser Woche in Miami auch Roger Federer nach seiner Knieoperation wieder gehört), Novak Djokovics Erfolgsmaschinerie könnte ins Stocken geraten sein, erhielten in Indian Wells einen Dämpfer. Vor drei Wochen hatte der Serbe in Dubai den Viertelfinal gegen Feliciano Lopez wegen einer Augeninfektion aufgeben müssen. Beim Davis Cup in Belgrad gegen Kasachstan geriet Djokovic daraufhin gegen Michail Kukuschkin, die Nummer 79 der Welt, mit 1:2 Sätzen in Rückstand. Und in Indian Wells bekundete der Weltranglistenerste bei seinen ersten beiden Einsätzen gegen Bjorn Fratangelo (2:6, 6:1, 6:2) und Philipp Kohlschreiber (7:5, 7:5) unübliche Probleme.

Halbe Stunde für ein erstes Game

Am Finalwochenende in Indian Wells stellte Djokovic aber unter Beweis, dass seine Verfassung und die mentale Stärke unter der «Mini-Krise» nicht gelitten haben. Seit der Forfait-Niederlage gegen Lopez steigerte sich Djokovic wieder von Spiel zu Spiel. In Indian Wells bekamen das innerhalb von 24 Stunden Rafael Nadal und Milos Raonic zu spüren. Der 29-jährige Spanier hatte am Samstag «für einen Moment lang das Gefühl, dass ich so gut spiele, wie man überhaupt nur spielen kann» (Zitat Nadal). Dennoch setzte sich nach 119 Minuten Djokovic 7:6 (7:5), 6:2 durch. Und am Sonntag im Final dauerte es fast eine halbe Stunde, bis Milos Raonic, die Nummer 2 der Jahreswertung trotz erst drei gespielten Turnieren, ein erstes Game gewinnen konnte.

«Ich fand im Halbfinal gegen Nadal im zweiten Satz meine Topform wieder», meinte Novak Djokovic, «und im Final konnte ich im gleichen Stil weiterspielen. Ich denke nicht, dass ich schon viel besser gespielt habe als am Schluss gegen Nadal oder gegen Raonic.»

(cam/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Novak Djokovic hat die Chance, das Turnier in Indian Wells zum dritten Mal in Folge und zum fünften Mal insgesamt zu gewinnen. ... mehr lesen
Rafael Nadal (l.) muss sich Novak Djokovic ein weiteres Mal beugen.
Milos Raonic war im Halbfinal effizient.
Milos Raonic zieht als erster Spieler in den Final des Masters-1000-Turnier in Indian Wells ein. Der Kanadier bezwingt den Belgier ... mehr lesen
Novak Djokovic ist auf dem besten Weg, das Masters-1000-Turnier in Indian Wells zum dritten Mal in Serie zu gewinnen. Im ... mehr lesen
Djokovic ist in Höchstform.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen.  
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
Viel Regen, wenig Spiel in Paris Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt.
Der Regen und die Sehnsucht nach dem Dach Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine ...
Regen in Paris: Matches vom Montag gestrichen Beim French Open finden am Montag keine Spiele statt. Wegen des Regens ...
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky ...  
Stan Wawrinka.
Nur einmal bei den letzten 20 Grand-Slam-Turnieren, verpasste Murray den Viertelfinal.
French Open Nishikori ausgeschieden  Andy Murray kommt beim French Open immer besser in Fahrt. Der Weltranglisten-Zweite steht nach dem Dreisatzsieg gegen John ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1766
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 725
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1752
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 12°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 10°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten