Doherty nicht in Avenches aufgetaucht
publiziert: Freitag, 18. Aug 2006 / 19:11 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Okt 2006 / 17:56 Uhr

London - Zum zweiten Mal in diesem Jahr versetzt der britische Skandalrocker Pete Doherty seine Schweizer Fangemeinde.

Weil er in London wegen Drogenbesitzes vor Gericht stand, fiel sein Konzert am Rockfestival in Avenches ins Wasser.

Pete Doherty und seine Band Babyshambles hätten wegen des Justizfalls nicht rechtzeitig nach Avenches anreisen können, teilten die Organisatoren des Rockfestivals Rock Oz´Arènes am Abend mit. An Stelle der Babyshambles spielte die Genfer Band Water Lily in dem Amphitheater.

Bereits Mitte Juni hat der für seine Drogenexzesse berüchtigte Doherty seine Fans in der Schweiz im Stich gelassen: Er war nicht in Interlaken beim Greenfield Festival erschienen, weil er von der Polizei wegen Drogenbesitzes festgehalten wurde.

Doherty in London vor Gericht

Auch diesmal steht der Verhinderungsgrund im Zusammenhang mit Dohertys Drogenproblem. Doherty stand in London wegen Drogenbesitzes vor Gericht. Der Rocksänger gab dabei den Besitz von Drogen in fünf Fällen zu.

Richterin Alison Rose drohte dem 27-Jährigen eine Gefängnisstrafe an. Für das Urteil, das Anfang September erwartet wird, stünden ihr alle Optionen offen, erklärte sie: «Das schliesst sicherlich auch Haft ein».

Doherty wurde auf Kaution freigelassen. Die Richterin ordnete jedoch an, dass Doherty jede Nacht in einer Entzugsklinik schlafen muss und sie nachts nicht verlassen darf. Am Wochenende darf Doherty jedoch an einem Konzert auftreten.

Doherty war im April 2006 festgenommen worden. Nur Stunden zuvor war er ebenfalls wegen Drogenbesitzes zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Einer der jüngsten Anklagepunkte bezieht sich auf den 7. August, an dem er mit einer Crack-Pfeife und einer geringen Menge Kokain ertappt wurde.

Wieder mit Top-Model Kate Moss zusammen

Der Rocksänger ist derzeit wieder mit dem Top-Model Kate Moss liiert. Beide hatten sich im vergangenen Jahr getrennt, nachdem Fotos von Moss aufgetaucht waren, die sie angeblich beim Schnupfen von Kokain zeigten.

Moss hat in der Zwischenzeit eine Entziehungskur in den USA gemacht. Für eine Fortsetzung der Beziehung stellte sie die Bedingung, dass auch Doherty seine Drogensucht überwinden müsse.

(smw/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Avenches - Launiges Wetter und eine Sättigung des Schweizer Festival-Marktes ... mehr lesen
Rock Oz´Arènes konnte die angepeilten 35 000 Tickets nicht verkaufen.
Pete Doherty war mal wieder ein wenig verpeilt.
London - Pete Doherty (27), Freund ... mehr lesen
Bern - Der britische Skandalrocker ... mehr lesen
Pete Doherty muss erneut in eine Entzugsklinik.
Pete Doherty kann die Finger nicht von den Drogen lassen.
London - Das Verbot wurde verhängt, ... mehr lesen

Babyshambles

Produkte rund um die Pete Doherty Band
DVD - Musik
PETE DOHERTY - OFF THE RECORD - DVD - Musik
Actors: Pete Doherty - Genre/Thema: Musik; Rock & Pop; Musik-Biographi ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "Babyshambles" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jeff Daniels.
Jeff Daniels.
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen 
«Therapeutisches Cannavaping»  Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine vielversprechende Alternative für die medizinische Inhalation von Cannabis. Das zeigt eine Studie des ... mehr lesen
80 bis 100 Züge mit der so bestückten E-Zigarette entsprechen etwa einem Joint. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Basel 4°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Bern 3°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Luzern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Genf 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Lugano 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=663&lang=de