Dopingskandal vor Bundesgericht
publiziert: Samstag, 18. Okt 2003 / 10:56 Uhr

Der Dopingskandal rund um das Designer-Steroid Tetrahydrogestrinone (THG) beschäftigt nun auch die amerikanische Justiz. Mehr als 40 Athleten aus verschiedenen Sportarten wurden von einem Bundesgericht in San Francisco vorgeladen.

Der Sport soll vom Doping gesäubert werden.
Der Sport soll vom Doping gesäubert werden.
Die Profisportler müssen über das Laboratorium, das das Dopingmittel offensichtlich entwickelt hat, aussagen. Die Droge soll im Bay Area Laboratory Co-Operative (BALCO) in Burlingame hergestellt worden sein. Das nordkalifornische Unternehmen produziert vor allem Nahrungsergänzungsmittel. Zu seinen Kunden zählen die Sprinter Marion Jones und Tim Montgomery sowie Baseball-Star Barry Bonds.

Nach Angaben des Labor-Gründers Victor Conte, der die Herstellung des anabolen Präparats THG vehement leugnet, zählt zu den geladenen Zeugen auch die vor der Aberkennung ihrer beiden WM-Goldmedaillen stehende US-Sprinterin Kelli White. Sie war bei den Weltmeisterschaften im August in Paris nach ihrem Sieg über 100 m auf das Stimulanzmittel Modafinil positiv getestet worden.

Ausserdem hat das Nationale Olympische Komitee der USA (USOC) dem nationalen Leichtathletik-Verband (USATF) das Ultimatum gestellt, bis zum 17. November einen detaillierten Massnahmekatalog zu erstellen, wie der Verband mit Dopingvergehen und Dopingsündern verfahren sowie die Glaubwürdigkeit der Sportart wieder herstellen will. Ein dreiköpfiges USOC-Gremium wird dem schwer belasteten Leichtathletik-Verband beratend zur Seite stehen. Sollte der USATF nicht mit aller Konsequenz vorgehen, werde das USOC sich nicht scheuen, alle finanziellen und politischen Hebel in Bewegung zu setzten, um den Verband zu säubern, kündigte USOC-Interimspräsident Bill Martin an.

Nach Veröffentlichungen der amerikanische Anti-Doping-Agentur (USADA) ist bei zahlreichen Top-Leichtathleten in der A-Probe THG nachgewiesen worden. Eine genaue Anzahl und die Namen der betroffenen Sportler wurden nicht genannt. Das wird frühestens im Dezember nach Untersuchung der B-Proben geschehen. Sollten sich die Befunde der A-Probe bestätigen, bedeutet das eine zweijährige Sperre und somit die Nichtteilnahme an den Olympischen Spielen in Athen.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im mexikanischen Guadalajara mit den Top 16 der Welt pro Limit den 7. Schlussrang. mehr lesen  
Ciril Grossklaus ist bereits fix für Rio 2016 qualifiziert. (Archivbild)
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den Triathlon-EM in Lissabon die Bronzemedaille. mehr lesen  
Orientierungslauf EM in Tschechien  Die Schweizer Männerstaffel mit Florian Howald, Baptiste Rollier und Schlussläufer Martin Hubmann holt an den OL- Europameisterschaften in Tschechien überraschend Gold. mehr lesen
Die Schweizer Delegation gewann an den diesjährigen Europameisterschaften bereits die fünfte Goldmedaille.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten