Dopingsperre gegen Hamilton bestätigt
publiziert: Samstag, 11. Feb 2006 / 21:54 Uhr

Der internationale Sportgerichtshof (CAS) hat den Einspruch von Tyler Hamilton gegen dessen zweijährige Sperre wegen eines Blutdopingvergehens abgewiesen.

Tyler Hamilton an der Pressekonferenz kurz nach dem positiven Dopingtest im September 2004.
Tyler Hamilton an der Pressekonferenz kurz nach dem positiven Dopingtest im September 2004.
2 Meldungen im Zusammenhang
Tyler Hamilton war am 11. September 2004 in der Spanien-Rundfahrt positiv getestet wurden. Ihm wurde eine verbotene Fremdblut-Transfusion nachgewiesen. Zweifel hatte schon die Dopingkontrolle des Amerikaners nach seinem Zeitfahren-Triumph in Athen hervorgerufen. Weil sein Blut nicht ordnungsgemäss gelagert wurde und keine Gegenanalyse vorgenommen werden konnte, hatte das Ergebnis des olympischen Zeitfahrens Bestand.

Hamilton bestritt kategorisch, leistungssteigernde Mittel eingesetzt zu haben. Ein Expertengremium, das von Phonak-Eigner Andy Rihs für teures Geld zusammengestellt wurde, vermochte aber die Funktionäre und die Dopingspezialisten nicht davon zu überzeugen, dass die Testmedthode wissenschaftlich fragwürdig sei. Dies hatten Hamilton und seine Rechtsvertreter stets behauptet. Immerhin war ungewöhnlich, dass der US-Profi zu zwei Hearings des internationalen Sportgerichtshofes aufgeboten wurde.

Sperre bis September 2006

In einer ersten Stellungsnahme erklärte Hamilton, er unterstütze nach wie vor den Kampf gegen das Doping. Um die Rechte gegenüber den Athleten zu wahren und Fairness walten zu lassen, sei es aber nötig, dass zwischen der Entwicklung neuer Testmedthoden und der Behandlung von Dopingfällen unterschieden werde. Mit der Validierung neuer Tests sollten deshalb unabhängige Experten beauftragt werden und nicht solche, die schon in die Entwicklung der neuen Methode involviert waren. Hamilton rechnet damit, im Herbst in den Rennbetrieb zurückzukehren.

Der frühere Phonak-Profi bleibt bis am 22. September 2006 gesperrt.

(lg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stehen der Stäfner Sportgruppe ... mehr lesen
Bei der Schweizer Sportgruppe ist eine interne Untersuchung eingeleitet worden. Im Vordergrung: Santjago Botero (COL).
Tyler Hamilton beteuerte stets seine Unschuld. (Archivbild)
Der Amerikaner Tyler Hamilton ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. mehr lesen 
Ermittlungen wegen möglicher Verschwörung und Betrugs  Das US-Justizministerium hat offenbar Ermittlungen wegen des Verdachts auf systematisches Doping ... mehr lesen  
Russland steht unter Druck. (Archivbild)
Ausserdem will das IOC die Medaillengewinner von Peking 2008 und London 2012 noch einem grösseren Testprogramm unterziehen.
Olympische Sommerspiele Wegen Doping-Nachtests  Nach neuerlichen Doping-Tests sind 31 Teilnehmer der Olympischen Spiele 2008 in Peking des Dopings verdächtigt. mehr lesen  
Alexej Lotschew für vier Jahre gesperrt  Der bei der WM 2015 in Houston positiv auf die verbotene Substanz Ipamorelin getestete ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 17°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten