Doppelschlag von Igor Anton
publiziert: Sonntag, 15. Jun 2008 / 18:34 Uhr

In der ersten Bergankunft der 72. Tour de Suisse glückte Igor Anton ein Doppelschlag. Der Spanier gewann nach 197 km die 2. Etappe auf den Flumserbergen und brachte zugleich das Leadertrikot in seinen Besitz.

Igor Anton führt nun das Gesamtklassement an. (Archivbild)
Igor Anton führt nun das Gesamtklassement an. (Archivbild)
Anton, der auch schon in der Tour de Romandie siegreich war, überholte 400 Meter vor dem Ziel den bis dahin führenden Schweizer Oliver Zaugg. Selbst eine auf die Strasse geschleuderte Kuhglocke vermochte Anton nicht zu stoppen.

Zaugg wurde noch von drei weiteren Fahrern überholt und klassierte sich als bester Schweizer im fünften Rang.

Der Zürcher Oberländer ist auch in der Gesamtwertung als Fünfter mit 18 Sekunden Rückstand der Bestklassierte unter den einheimischen Fahrern.

Anton nahm dem zweitklassierten Luxemburger Kim Kirchen im Ziel sechs Sekunden ab. Der Italiener Damiano Cunego folgte in der gleichen Zeit auf dem dritten Rang. Anton löste seinen Landsmann Oscar Freire an der Spitze des Gesamtklassements ab.

Elmers Sololauf

Unbelohnt blieb der Effort des zweifachen Schweizer Meisters Martin Elmiger, der am Samstag Etappenzweiter geworden war. Der Zuger riss nach 40 km aus, wies nach halbem Pensum vor der Passage des Sattels über 18 Minuten Vorsprung auf und wurde erst zu Beginn des Schlussanstiegs 10 km vor dem Ziel gestellt.

Insgesamt pedalte Elmiger 150 km solo voraus - und dies bei misslichen äusseren Bedingungen mit Regen und tiefen Temperaturen, insbesondere im Finale.

Ebenfalls schon am Anfang des ruppigen Schlussanstiegs geriet Leader Freire in Schwierigkeiten. Der spanische Sprinter musste das Gelbe Trikot wie erwartet nach einem Tag wieder abgeben.

Zu den Verlierern zählte am Sonntag auch der in Kreuzlingen wohnende Andreas Klöden. Der Deutsche liess im Finale zunächst seine Mannschaft das Rennen kontrollieren, kam aber nicht mehr mit, als sich die Entscheidung anbahnte. Klöden landete schliesslich im 10. Etappenrang.

Resultate:
1. Igor Anton (Sp). 2. Kim Kirchen (Lux) 0:06 zurück. 3. Damiano Cunego (It). 4. Fränk Schleck (Lux), beide gleiche Zeit. 5. Oliver Zaugg (Sz) 0:08. 6. Roman Kreuziger (Tsch) 0:11. 7. Stijn Devolder (Be) 0:15.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Slowake Peter Sagan bereitet sich einmal mehr in der Schweiz auf die Tour de France vor. (Archivbild)
Der Slowake Peter Sagan bereitet sich einmal mehr in der Schweiz auf ...
Jubiläum mit dem Weltmeister  Die Organisatoren der 80. Tour de Suisse vermelden mit Peter Sagen, Rui Costa, Fabian Cancellara und Mathias Frank erste Startzusagen prominenter Fahrer. mehr lesen 
Fans dürfen sich freuen  Nach den Frühjahrs-Klassikern mit den Highlights Mailand - Sanremo, Flandern-Rundfahrt und Paris - Roubaix sowie dem Giro d'Italia im Mai ... mehr lesen  
Fabian Cancellara bestreitet seine letzte Saison. (Archivbild)
Die Jubiläumsausgabe der Tour de Suisse ist auf gute Kletterer zugeschnitten.
Tour de Suisse  Gut drei Monate vor dem Start zur 80. Tour de Suisse (11. bis 19. Juni) geben die Organisatoren die ... mehr lesen  
Tourplan bekanntgegeben  Der Etappenplan der 70. Tour de Romandie (26. April bis 1. Mai) ist bekannt. Die zweitgrösste Rundfahrt der Schweiz führt im kommenden Frühling von La Chaux-de-Fonds nach Genf. mehr lesen
Die Route für die Tour de Romandie ist bekannt.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 3°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten