Drei Podestplätze für Boardercrosser
publiziert: Dienstag, 14. Dez 2004 / 18:23 Uhr

Im vierten Weltcuprennen der Saison scheint bei den Schweizer Boardercrossern der Knoten endlich geplatzt zu sein. In Nassfeld-Hermagor (Ö) realisierten Guillaume Nantermod, Marco Huser sowie Kathrin Kellenberger jeweils eine Top-3-Klassierung.

Das Podest mit Guillaume Nantermod (SUI), Jasey Jay Anderson (CAN), Marco Huser (SUI) und Sylvian Duclos (FRA)
Das Podest mit Guillaume Nantermod (SUI), Jasey Jay Anderson (CAN), Marco Huser (SUI) und Sylvian Duclos (FRA)
Der nur dank einer Wild Card startberechtigte Ueli Kestenholz rechtfertigte das Vertrauen in ihn erstmals in dieser Saison mit einer starken Leistung. Ein kleiner Fehler im Halbfinal kostete den charismatischen Thuner eine noch bessere Klassierung als Rang 6.

Nach den Plätzen 26, 23 und 23 (am "Heimrennen" in Saas Fee) war bei Kestenholz eine klare Steigerung ersichtlich, die ihn im Disziplinen-Weltcup endlich in die Top 30 brachte und ihn zumindest temporär etwas vom massiven Leistungsdruck befreit.

Auch Nantermon zeigt Aufwärts-Tendenz

Wie Kestenholz gelang im ersten von zwei Ersatzrennen für Avoriaz (Fr) auch Nantermod der erhoffte Befreiungsschlag. Der Walliser FIS-Weltmeister von 2001 musste sich einzig dem überragenden Kanadier Jasey Jay Anderson geschlagen geben und realisierte wie der unmittelbar hinter ihm folgende Glarner Marco Huser seine mit Abstand beste Weltcup-Klassierung dieses Winters.

Geschlossene Leistung der Schweizer-Frauen

Bei den Frauen zeichnet sich aus Schweizer Sicht ein harter Kampf um die voraussichtlich vier Olympia-Tickets ab. Die Zürcherin Kathrin Kellenberger, einzige Nicht-Französin im Final, belegte zum zweiten Mal nach dem Prolog in Valle Nevado (Chile) Mitte September Rang 2.

Yvonne Müller (6.), Claudia Häusermann (7.), Olivia Nobs (8.) und Mellie Francon (10.) rundeten die gelungene Revanche für das Debakel am Heimrennen in Saas Fee ab. In den Top 30 der Disziplinenwertung befinden sich nunmehr sieben Schweizerinnen.

(sl/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der Platz in der olympischen Familie ist höchst gefährdet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 14°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Bern 14°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 18°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 16°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten