Neue ISS-Besatzung auf dem Weg ins All
Drei Raumfahrer in Sojus-Kapsel zur ISS gestartet
publiziert: Dienstag, 5. Apr 2011 / 12:27 Uhr
Andrej Borissenko und Ronald Garan winken zum Abschied vor dem Take-Off.
Andrej Borissenko und Ronald Garan winken zum Abschied vor dem Take-Off.

Moskau/Washington - Ein russisches Raumschiff mit drei Astronauten an Bord ist in der Nacht zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Die «Sojus TMA-21» konnte planmässig um kurz nach Mitternacht vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan abheben.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die zwei russischen Kosmonauten und ein US-Astronaut werden etwa fünf Monate im All bleiben. Zu Ehren des ersten bemannten Raumflugs vor fast 50 Jahren trägt die Sojus mit Alexander Samokutjajew, Andrej Borissenko und Ronald Garan an Bord den Namen «Gagarin» - nach dem berühmten Weltraum-Pionier Juri Gagarin (1934-1968).

Mit der Ankunft der drei Raumfahrer wird die sechsköpfige ISS-Besatzung wieder komplett sein. Das Raumschiff soll in der Nacht zum Donnerstag andocken.

Derzeit arbeiten die US-Astronautin Catherine Coleman sowie der russische Kosmonaut Dmitri Kondratjew und der italienische Raumfahrer Paolo Nespoli auf dem Aussenposten der Menschheit in rund 350 Kilometer Höhe über der Erde.

Vor fast 50 Jahren, am 12. April 1961, hatte Gagarin in einer «Wostok»-Kapsel als erster Mensch die Erde umrundet. Die Raumfahrtnation Russland erinnert mit vielen Festveranstaltungen an das Jubiläum.

Die Sojus-Kapsel «Gagarin» sollte ursprünglich bereits Ende März zur ISS fliegen. Wegen einer defekten Schaltkreis-Anlage musste der Start aber verschoben werden.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - Russland will schon bald ... mehr lesen
Sojus-Kapsel von der ISS fotografiert.
Raumstation ISS
Moskau - Wegen des Absturzes eines Transportraumschiffes am vergangenen Mittwoch verschiebt sich die Rückkehr von drei Besatzungsmitgliedern der Internationalen Raumstation ISS zur Erde. mehr lesen
Moskau - Zwei Tage nach ihrem Start vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur haben zwei russische Kosmonauten und ein US-Astronaut an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Das teilte die Flugleitzentrale bei Moskau nach Angaben der Agentur Interfax mit. mehr lesen 
Die Crew auf der Weltraumstation ISS musste waren.
Cape Canaveral - Das Space-Shuttle «Discovery» hat zum letzten Mal an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Für die Astronauten an Bord der ISS hat die «Discovery» Versorgungsgüter an ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in kleinen Schüben auf, bis es am Samstag um 16.00 Uhr (22.00 Uhr MESZ) ganz entfaltet war.
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in ...
Raumfahrt-Experiment zu guter Letzt erfolgreich  Washington - Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Zwei Tage nach dem abgebrochenen Versuch, die Internationale Raumstation ISS durch ein aufblasbares Modul zu erweitern, ist der US-Weltraumbehörde NASA das Experiment doch noch gelungen. mehr lesen 
Raumsonde Rosetta  Bern - Die Raumsonde Rosetta hat eine Aminosäure und Phosphor in den Ausgasungen des Kometen Tschuri gefunden. Beides sind wichtige Bestandteile für die Entstehung von Leben. mehr lesen  
Modul gerade einmal ein paar Zentimeter aufgeblasen  Miami - Ein Experiment mit einem aufblasbaren Wohnraum-Modul an der Internationalen Raumstation ISS ist fehlgeschlagen. Das neuartige Modul mit dem Namen «Beam», das an die Raumstation angekoppelt ist, blies sich am Donnerstag nicht zur vollen Grösse auf. mehr lesen  
Ungewöhnlicher Vorgang  Winterthur ZH - Im südwestlichen Quadranten der Sonne zeigt sich derzeit ein ungewöhnlich grosser Sonnenfleck. Mit 25'000 Kilometern entspricht sein Durchmesser rund dem doppelten der Erde. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 6°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 8°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten