Drei Schweizer Acts am New Yorker Musikmarathon CMJ
publiziert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 07:09 Uhr
Bastian Baker ist einer der drei Schweizer, die am CMJ-Festival teilnehmen.
Bastian Baker ist einer der drei Schweizer, die am CMJ-Festival teilnehmen.

New York - In New York hat das fünftägige Musik-Festival CMJ begonnen. Unter den 1300 Bands, die in über 80 New Yorker Clubs auftreten, sind dieses Jahr auch drei Schweizer Interpreten.

Schallplatten vom Feinsten in der 50s Tankstelle am Platztor
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Popsänger Bastian Baker, der in der Schweiz mit seiner Single «Lucky» bekannt wurde, trat am Dienstagabend im beliebten Club «The Living Room» in Manhattan auf. Die St. Galler Natasha Waters und Kaltehand bieten ihren Electropop im trendigen Club «Grand Victory» in Brooklyn am Mittwoch dar.

In New York nicht ganz unbekannt sind die Basler Punkrocker Navel, die schon wiederholt durch die USA tourten. Sie stehen am Mittwochabend in der «Parkside Lounge» im East Village auf der Bühne.

Begeisterte Konzert-Besucher

Eine Kostprobe ihrer dunkel-verführerischen Musik gaben Natasha Waters und Kaltehand an einer Aufwärm-Show bereits am Montag am vom Schweizer Soundkünstler Fuckintosh kuratierten Experimentalabend Small Beast.

Die starke Stimme von Waters und das warme Soundnetz, das Davide Rizitelli und Dominik Kesseli um die Sängerin spannten, begeisterten das New Yorker Publikum. «Ich hätte nie gedacht, dass diese Musik aus der Schweiz kommt und das meine ich als Kompliment», sagte eine amerikanische Konzertbesucherin.

Auch Bastian Baker spielte sich für seine CMJ-Show ein: Spontan zückte der junge Lausanner in der Cafeteria des Schweizer Generalkonsulats die Gitarre und besang die Belegschaft in New York.

150'000 Fans

CMJ ist zu einer der wichtigsten Musikbörsen der Welt geworden. Die Veranstaltung, die vor 32 Jahren ins Leben gerufen wurde und seither stetig wächst, zieht unterdessen rund 150'000 Fans, Medienvertreter und Leute aus der Musikindustrie an.

Die Veranstalter preisen sich dafür, dass dank des Festivals eine Reihe heute höchst erfolgreicher Stars wie Lady Gaga, Mark Ronson oder Arcade Fire von einer grösseren Öffentlichkeit entdeckt wurden.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Der erste Gewinner der diesjährigen Swiss Music Awards steht fest: Bastian Baker hat sich im Public Voting gegen Aloan ... mehr lesen
Bastian Baker ist der erste Gewinner der neu geschaffenen Kategorie «Best Act Romandie».
Bob Dylan.
Montreux Jazz Festival Bern - Wegen eines Informationslecks hat das Montreux Jazz Festival sein Programm zwei Tage früher als geplant ... mehr lesen
Schallplatten vom Feinsten in der 50s Tankstelle am Platztor
Arthur Russell war seiner Zeit weit voraus.
Angehört Am 17. Oktober erscheint das neue Compilation-Album der Red Hot Organization (via Yep Rock), mit dem sich die US-Charity-Organisation und etliche beteiligte Künstler vor dem bahnbrechenden Werk des viel zu früh verstorbenen Cellisten/ Komponisten/ Electro-Pioniers Arthur Russell verneigen: «Master Mix: Red Hot + Arthur Russell» vereint insgesamt 26 Coversongs von über 20 Künstlern. mehr lesen  
Viele offene Fragen  In einem Dokument, das Kesha (27) im Jahr 2011 unterschrieb, steht, dass sie keinen Sex ...
Es ist ein Fall voller offener Fragen und gegenseitiger Beschuldigungen.
Kesha ist für den Kampf gegen Dr. Luke bereit Musikerin Kesha (27) ist bereit, sich gegen Dr. Luke zu wehren, um ihn endlich aus ihrem Leben zu drängen. ...
Kesha stellt sich tapfer ihrem Musikproduzenten gegenüber, welcher sie über 10 Jahre lang missbraucht hat.
Kesha wirft ihrem Entdecker sexuellen Missbrauch vor Chart-Liebling Kesha (27) wirft ihrem Entdecker Dr. Luke sexuellen Missbrauch vor, jetzt haben sich ...
Angeblich wolle Kesha mit ihren Behauptungen erreichen, aus dem Vertrag, den sie mit Dr. Luke hat, entlassen zu werden.
Titel Forum Teaser
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 2°C 4°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 4°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 6°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten