Drei Tote bei Massenpanik an Halloween-Party in Madrid
publiziert: Donnerstag, 1. Nov 2012 / 11:26 Uhr
Während einer Halloween-Party in Spanien erlitten drei junge Frauen einen Herz- und Atemstillstand, welche ihnen das Leben kostete.
Während einer Halloween-Party in Spanien erlitten drei junge Frauen einen Herz- und Atemstillstand, welche ihnen das Leben kostete.

Madrid - Bei einer Massenpanik an einer Halloween-Party in einer Madrider Sporthalle sind in der Nacht auf Donnerstag drei junge Frauen ums Leben gekommen. Zwei weitere Teilnehmer der Feier erlitten lebensgefährliche Verletzungen, wie die Rettungsdienste mitteilten.

Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
2 Meldungen im Zusammenhang
An der Feier hatten Tausende teilgenommen. Die Halle hat ein Fassungsvermögen von 12'000 Menschen. In dem Gedränge erlitten fünf Feiernde im Alter zwischen 18 und 25 Jahren einen Herz- und Atemstillstand. Drei von ihnen konnten nicht wiederbelebt werden.

Der Zwischenfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden in der Madrid Arena, einer grossen Sporthalle im Parkgelände Casa de Campo. Eine Augenzeugin berichtete dem Radiosender Cadena SER, an einem der Ausgänge habe es ein dichtes Gedränge gegeben, weil alle anderen Ausgangstore verschlossen gewesen seien.

Die Halloween-Party wurde nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur EFE trotz des Zwischenfalls nicht abgebrochen und ging erst mehr als eine Stunde später zu Ende.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Madrid - Nach der Massenpanik bei einer Halloween-Party in Madrid ist eine weitere junge Frau gestorben. Die 17-Jährige ... mehr lesen
Augenzeugen sagten, der Saal sei völlig überfüllt gewesen. (Symbolbild)
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Der Priesterschüler marschierte knapp einen Kilometer auf der Autobahn.(Symbolbild)
Der Priesterschüler marschierte knapp einen ...
«Nach uns die Sintflut»  Lausanne - Ein katholischer Geistlicher hat gstern auf der Autobahn A9 zwischen Rennaz und Villeneuve im Waadtland gleich mehrere Schutzengel für sich beansprucht. Nachdem er einen Auffahrunfall unverletzt überstanden hatte, spazierte er auf der Autobahn davon. 
Razzien  Seoul - Neben dem Kapitän und anderen Crewmitgliedern gerät nun der Betreiber der südkoreanischen ...  
Der Betreiber der südkoreanischen Unglücksfähre «Sewol» rückt ins Zwielicht.(Archivbild)
Die «Sewol» vor dem Untergang.
Südkorea: Helfer bergen mehr als 120 Tote Jindo - Taucher bergen aus dem Wrack der vor einer Woche gesunkenen südkoreanischen Fähre «Sewol» immer mehr Tote. Bis zum späten ...
Hat der Kapitän mörderisch gehandelt? Jindo/Seoul - Mörderisch habe sich die Besatzung der untergegangenen Fähre ...
Es finden in dieser Saison keine weiteren Touren auf den Mount Everest statt.
Lawinenunglück  Kathmandu - Nach der Entscheidung der nepalesischen Bergführer, ...  
Titel Forum Teaser
Der Priesterschüler marschierte knapp einen Kilometer auf der Autobahn.(Symbolbild)
Unglücksfälle Geistlicher baut auf A9 Unfall und spaziert davon Lausanne - Ein katholischer Geistlicher ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten